Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

75Stunden investiert

10Studien recherchiert

248Kommentare gesammelt

0W20 ist ein Motoröl mit niedriger Viskosität. Es wurde so formuliert, dass es bei kalten Temperaturen leicht fließt, wodurch der Motor bei kälterem Wetter schneller gestartet werden kann. Dies kann dazu beitragen, den Verschleiß kritischer Komponenten wie Turbolader und anderer emissionsrelevanter Teile des Antriebssystems des Fahrzeugs zu verringern, indem die Start-/Stopp-Zyklen im täglichen Fahrbetrieb reduziert werden.

0W20-Motorenöl ist eine synthetische Mischung aus Kohlenwasserstoff- und Polyalphaolefin (PAO)-Basisölen. Es hat die gleiche Viskosität wie herkömmliche 5W30-Motorenöle, sorgt aber für eine bessere Kraftstoffeinsparung, da seine geringe Flüchtigkeit eine effizientere Verbrennung in modernen Motoren mit Direkteinspritzung oder Turboaufladung ermöglicht.




0w20 Motoröl Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von 0W20-Motoröl gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von 0W20-Motoröl. Das eine ist das konventionelle und das andere das synthetische. Der Unterschied zwischen diesen beiden Ölen liegt in ihrer chemischen Zusammensetzung und in der Art ihrer Herstellung. Konventionelle Motoröle enthalten eine Mischung aus Kohlenwasserstoffen, die aus Rohöl stammen, während synthetische Öle Polyalphaolefine (PAO) oder Ester enthalten, die aus petrochemischen Stoffen gewonnen werden, anstatt aus Erdgasflüssigkeiten wie Benzin und Dieselkraftstoff, die für die Herstellung herkömmlicher Schmierstoffe verwendet werden. Synthetische Mischungen sind außerdem stabiler als herkömmliche, da sie im Gegensatz zu erdölbasierten Produkten nicht so leicht oxidieren, wenn sie über einen längeren Zeitraum der Luft ausgesetzt sind, sodass sie länger halten, bevor sie ersetzt werden müssen.

Ein gutes 0W20-Motoröl hat eine niedrige Viskosität, was bedeutet, dass es bei kalten Temperaturen leicht fließt. Außerdem muss es mit den richtigen Additiven für die speziellen Bedürfnisse deines Autos formuliert sein und die Spezifikationen des Herstellers erfüllen oder übertreffen.

Wer sollte ein 0W20-Motoröl verwenden?

0W20-Motoröl wird für Fahrzeuge empfohlen, die weniger als 7.500 Meilen pro Jahr gefahren werden. Es ist auch eine gute Wahl für Fahrer, die den Kraftstoffverbrauch ihres Fahrzeugs maximieren und die Emissionen reduzieren wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du ein 0W20-Motoröl kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du ein Motoröl kaufst, das den Anforderungen deines Fahrzeugs entspricht. Wenn du z.B. einen BMW 5er mit N55 Turbo aufgeladenem 3.0L Reihen-6-Zylinder-Benzinmotor fährst und dieser ein Motoröl der Klasse 0W20 benötigt, dann stelle sicher, dass du nur Motoröle der Klasse 0W20 kaufst. Wähle nicht wahllos irgendeine andere Viskosität, denn viele sind zu dick für dein Auto oder zu dünn für winterliche Bedingungen (5w30). Im Zweifelsfall fragst du einen professionellen Mechaniker, was er/sie dir anhand der VIN-Nummer deines BMW-Modells empfiehlt, denn jedes Jahr und manchmal sogar jeder Monat hat andere Spezifikationen, je nachdem, wo es produziert wurde und ob es besondere Merkmale wie Allradantrieb usw. hatte.

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von 0W20-Motorölen achten solltest. Achte zunächst darauf, dass das Öl die ACEA A3/B4- und API SN-Spezifikationen erfüllt. Als Nächstes solltest du prüfen, ob es von einem unabhängigen Labor wie DEKRA oder TÜV Rheinland unter realen Bedingungen getestet wurde. So kannst du sicherstellen, dass die Garantie deines Autos nicht durch die Verwendung des falschen Öls erlischt. Erkundige dich schließlich, welche Viskositätsklasse des Öls für dein Fahrzeug empfohlen wird – die meisten Hersteller empfehlen 5w30, aber manche verlangen stattdessen 10w40 (erkundige dich vorher).

Was sind die Vor- und Nachteile eines 0W20-Motoröls?

Vorteile

0W20-Motoröle haben einen sehr hohen Viskositätsindex, was bedeutet, dass sie bei kalten Temperaturen gut fließen. Das ist wichtig für die ersten Sekunden des Motorstarts, wenn der Öldruck niedrig ist und sich erst einmal nicht viel Schmiermittel im System befindet. Eine höhere Viskosität schützt auch vor Verschleiß beim Kaltstart, da sie die Metalloberflächen voneinander trennt, bis die Betriebstemperatur erreicht ist.

Nachteile

Der größte Nachteil eines 0W20-Motoröls ist, dass es nicht den gleichen Schutz bietet wie ein 5W30 oder 10W30. Das bedeutet, dass du dein Öl möglicherweise häufiger wechseln musst als bei anderen Ölsorten, und wenn du synthetische Motoröle verwendest, kann das ein teures Unterfangen werden.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein 0W20-Motoröl zu verwenden?

Nein, das 0W20-Motoröl ist mit allen Motorentypen kompatibel und erfordert keine besondere Ausrüstung.

Welche Alternativen zu einem 0W20-Motoröl gibt es?

0W20-Motoröl ist ein sehr gängiges Motorenöl, das für viele verschiedene Anwendungen verwendet werden kann. Wenn du eine Alternative zu diesem Öl suchst, empfehlen wir dir, unser komplettes Sortiment an synthetischen und konventionellen Ölen hier anzusehen.

Kaufberatung: Was du zum Thema 0w20 Motoröl wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Liqui Moly
  • Liqui Moly
  • Castrol

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste 0w20 Motoröl-Produkt in unserem Test kostet rund 13 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 70 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein 0w20 Motoröl-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Castrol, welches bis heute insgesamt 528-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Castrol mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte