bluetooth Autoradio
Zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

16Stunden investiert

2Studien recherchiert

63Kommentare gesammelt

Das Bluetooth Autoradio ist der Allrounder unter den Autoradios. Wie bei einem klassischen Autoradio, bietet es dir die Möglichkeit an Radio zu hören. Zudem kannst du durch Bluetooth ein oder mehrere Geräte an dem Autoradio verbinden. Bluetooth Autoradios verfügen über viele verschiedene Features und Zusatzfunktionen, somit kannst du mit einem Bluetooth Autoradio auch telefonieren oder ein Navigationssystem benutzen.

In unserem Bluetooth Autoradio-Test 2020 haben wir für dich die wichtigsten Informationen zu Bluetooth Autoradios gesammelt. Wir haben uns verschiedene Autoradios angeschaut und dir die wichtigsten Kriterien für den Kauf erläutert. Mit diesem Artikel wollen wir dir die Gelegenheit geben, das beste Radio für dich auszusuchen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Im Gegenteil zu klassischen Autoradios bieten dir Bluetooth Autoradios die Möglichkeit dein Autoradio an ein weiteres Gerät, wie dein Handy, zu verkoppeln.
  • Bei dem Kauf eines Bluetooth Autoradios solltest du auf die Bluetooth-Profile des Gerätes achten, sowie auf weitere Funktionen wie die Radiofunktion oder die Freisprecheinrichtung.
  • Es gibt eine Reihe an Bluetooth Autoradios, die dir verschiedene Zusatzfunktionen anbieten. Dazu gehören unter anderem: USB-Anschlüsse, Navigationsprogramme oder Fernbedienung.

Bluetooth Autoradio Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Bluetooth Autoradio für ein kleines Budget

Das ieGeek Autoradio ist zwar nicht teuer, aber trotzdem ein gutes Bluetooth Autoradio. Es ermöglicht dir mit der Freisprechfunktion sicher zu fahren. Das Gerät verfügt außerdem über einem USB- sowie einem Mikro-SD-Steckplatz.

Übersichtlich und einfach zu bedienen, dieses Bluetooth Autoradio ist perfekt für ein angenehmes Fahren. Das ieGeek Autoradio erfüllt mit dem besten Preis-Leistung-Verhältnis alle Grundfunktionen, die du dir erwünschst.

Das Bluetooth Autoradio mit dem besten Klang

Das Sony DSX-A410BT MP3 Autoradio bietet alles an, was du von einem Bluetooth Autoradio erwarten kannst: Einen kraftvollen und klaren Klang, zahlreichen Verbindungsmöglichkeiten (USB, AUX, Dual Bluetooth) und ein abnehmbares Bedienelement. Durch der Freisprecheinrichtung lässt sich auch ganz einfach telefonieren.

Du bist auf der Suche nach einem Bluetooth Autoradio mit gutem Klang? Dieses Autoradio bietet es dir genau an -und trotzdem wurden die anderen Features des Gerätes nicht vernachlässigt!

Das beste Bluetooth Autoradio mit DAB+

Das Modell KD-T702BT von JVC ist genau das richtige für Radio-Anhänger, da es über DAB+ verfügt. Zwei Geräte können außerdem gleichzeitig am Radio verkoppelt werden. Als kleiner Bonus verfügt das Radio über „Spotify Control“: Mit Spotify Control kannst du alle Spotify-Funktionen von deinem Autoradio steuern. Du kannst also im Auto deine Lieblings-Playlist abspielen lassen, oder Lieder je nach Genre entdecken.

Dieses Bluetooth Autoradio empfehlen wir dir, wenn du Musik und Radio über alles liebst: Dank DAB+ und Spotify Control wird dir dieses Gerät begeistern.

Kauf- und Bewertungskriterien für Bluetooth Autoradios

Bei dem Kauf deines Bluetooth Autoradios, solltest du natürlich die gleichen Kriterien, wie beim Kauf eines klassischen Autoradios beachten. Zudem solltest du andere Kriterien besonders beachten.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir nun, worauf es bei diesen Kriterien ankommt.

Bluetooth-Profile

Bluetooth erlaubt es dir, Daten und Informationen zwischen zwei Geräte auszutauschen. Wusstest du aber, dass es verschiedene Arten von Bluetooth-Profile gibt?

In dieser Tabelle erläutern wir dir die vier Hauptprofile:

Bluetooth-Profil Beschreibung
A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) Dieses Bluetooth-Profil ermöglicht die Übertragung von Töne, sei es Musik oder Stimme.
HSP (Headset Profile) Dieses Profil bietet auch die Übertragung von Stimme an, aber auch von grundlegenden Telefon-Funktionen. Wie der Name lautet, benötigst du die Nutzung von Headsets.
HFP (Handsfree Profile) Nicht alle Bluetooth Autoradios verfügen über solches Profil, aber es kommt immer häufiger vor. Mit HFP kannst du nicht nur Musik hören, sondern (ohne Headsets) telefonieren.
AVRCP (Audio Video Remote Controle Profile) Dieses Profil erlaubt es dir dein Bluetooth Autoradio mit der Stimme zu steuern, du kannst also je nach Laune deine Musik pausieren oder das nächste Lied abspielen.

Andere Profile wie PBAP (Phone Book Access Profile) und OPP (Object Push Profile) geben dir sogar die Möglichkeit auf das Telefonbuch deines Handys zurückzugreifen, oder wichtige Termine auszutauschen.

Orientiere dich demnach an dem Bluetooth-Profil des Radios, bevor du es kaufst. Wenn du hauptsächlich Musik von deinem Handy abspielen willst, dann reichen A2DP oder HSP aus. Willst du telefonieren? Dann sind HFP oder AVRCP am besten geeignet. Und falls du noch mehr mit deinem Autoradio erreichen möchtest, dann sind PBAP und OPP ideale Profile.

Radiofunktion

Nimm bei dem Kauf auch die Radiofunktion deines Gerätes in Acht. Natürlich erlauben dir alle Autoradios Radio zu hören, aber manche eben nur über UKW-Wellen.

Bluetooth Autoradios mit DAB oder DAB+ erlauben es dir mehr zu empfangen, denn DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“. Einfach gesagt kannst du mit einem DAB oder DAB+ Autoradio auch digitale Sender abdecken.

DAB+ ist einfach eine erweiterte Funktion von DAB: Dadurch erhältst du eine bessere Tonqualität und du verfügst über zusätzliche Informationen wie zum Beispiel Wetterdaten.

Freisprecheinrichtung

Für deine Wahl, überleg dir, ob du dein Bluetooth Autoradio lieber mit oder ohne Freisprecheinrichtung kaufen möchtest. Für dich haben wir die Vor- und Nachteile der Freisprecheinrichtung aufgelistet:

Vorteile
  • Ungehindertes Telefonieren: Beide Hände bleiben stets am Lenkrad
  • Kein Kabelanbinden des Handys am Autoradio erforderlich
Nachteile
  • Teuer (Headsets wären eine billigere Variante)
  • Schlechte Akustik, da das Mikrofon nicht nah am Mund steht.

Grundsätzlich würden wir dir trotzdem empfehlen, dir ein Bluetooth Autoradio mit Freisprecheinrichtung anzueignen. So wirst du nie abgelenkt.

Zusatzfunktionen

Einige Bluetooth Autoradios bieten andere Funktionen, die ebenfalls deine Kaufentscheidung beeinflussen könnten. Hier haben wir die wichtigsten davon für dich aufgelistet:

  • Lesen oder Beantworten von Kurznachrichten durch Spracherkennung
  • Gleichzeitiges Verbinden von mehreren Geräten
  • Fernbedienung (als Objekt oder durch Apps)
  • Zugriff auf Navigationsprogramme
  • Zusätzliche USB- oder HDMI-Anschlüsse

Jetzt kannst du dich mit diesen vier Kaufkriterien für das beste Bluetooth Autoradio entscheiden.

Überlege dir nur, wofür du es genau brauchst, und welche Funktionen dir besonders wichtig sind.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Bluetooth Autoradio kaufst

Im folgenden Teil beantworten wir alle deine Fragen rund um das Thema Bluetooth Autoradios. Sicherlich wirst du danach die hauptsächlichen Sachen über Bluetooth Autoradios wissen.

Was ist das Besondere an einem Autoradio mit Bluetooth und welche Vorteile bietet es?

Was Bluetooth Autoradios von klassischen Autoradios unterscheidet, ist das Verfügen über Bluetooth. Wie schon in diesem Artikel erwähnt, bietet dir Bluetooth die Möglichkeit mehr als nur Radio über UKW-Wellen zu hören.

bluetooth Autoradio-1

Durch das Verbinden des Handys bieten dir Bluetooth Autoradios ein neues Fahrerlebnis an. (Bildquelle: Erik Mclean / Unsplash)

Zur Vereinfachung haben wir für dich die Hauptvorteile eines Bluetooth Autoradios aufgelistet:

  • Du kannst dein Autoradio mit einem oder mehreren Geräten gleichzeitig verbinden.
  • In der Regel kannst du sowohl Radio als auch digitale Sender, oder sogar Internet-Podcasts, hören.
  • Falls es das Modell deines Gerätes anbietet: Du kannst telefonische Gespräche führen oder Termine ausmachen.

Zusätzlich zu diesen Punkten, verfügt dein Bluetooth Autoradio vielleicht ebenso über ein Navi oder eine Fernbedienung. Diese Zusatzfunktionen machen dir das Fahren wesentlich leichter.

Erstens brauchst du dir keine zusätzliche, teure Geräte für dein Auto aneignen. Zweitens bleibt dir nur noch an das Lenkrad zu konzentrieren: Dein Radio macht den Rest!

Welche Alternative gibt es zu einem Bluetooth Autoradio?

Ist ein Bluetooth Autoradio zu teuer oder das Einbauen im Auto zu kompliziert? In der folgenden Tabelle stellen wir dir zwei Alternative zu einem Bluetooth Autoradio vor.

Alternative Beschreibung
Klassisches Autoradio Du könntest auf ein klassisches Autoradio zurückzugreifen. Die meisten klassischen Autoradios werden es dir nicht erlauben, dein Handy zu verbinden. Ein paar verfügen über USB-Anschlüsse. Wenn du also Musik von deinem Handy hören willst, kannst du es einfach mit einem Kabel an deinem Autoradio anschließen -oder einfach Radio beziehungsweise CDs hören. Klassische Autoradios sind in der Regel billiger als Bluetooth Autoradios.
Klassisches Autoradio mit FN-Transmitter Vielleicht genügt ein klassisches Autoradio doch nicht. Dann kannst du es mit einem FN-Transmitter verkuppeln. Der Transmitter empfängt in einer kleinen Reichweite (ein paar Metern) die Musiksignale von Geräten mit Kopfhöreranschlüsse. So kannst du zum Beispiel die Musiksignale deines Handys oder Navigationsgerätes empfangen und auf deinem Autoradio spielen lassen.

Wenn du dein Autoradio hauptsächlich fürs Radio hören benutzen willst, dann könnte dir ein klassisches Autoradio genügen. Hast du aber vor mehr als Radio zu hören? Dann würden wir dir den Kauf von einem Bluetooth Autoradio empfehlen -oder zumindest von einem FN-Transmitter.

Für wen sind Autoradios mit Bluetooth geeignet?

Geeignet sind sie zum Beispiel, wenn du öfters fährst: Sie erlauben es dir größtenteils, die Hände am Lenkrad zu halten, und reduzieren dadurch dein Unfallsrisiko.
Bluetooth Autoradios sind ideal für Menschen, die Musik von ihrem Handy abspielen lassen wollen.

Außerdem hast du mit den meisten Autoradios die Möglichkeit von deinem Auto zu telefonieren oder kurze Nachrichten zu beantworten.

Du hast Spaß an Musik oder Podcast hören? Du willst aber auch in deinem Auto bequem telefonieren können, oder sogar ein Navigationssystem im Autoradio haben? Dann sind Bluetooth Autoradios genau das Richtige für dich.

Was kostet ein Bluetooth Autoradio?

Die Preisspanne von Bluetooth Autoradios ist breit. Manche Autoradios kosten bis 250 Euro, wenn andere nur 50 Euro wert sind. Woran liegt es?

Der Preis von deinem Autoradio wird meistens von der Marke und von den Features deines Gerätes beeinflusst. Ein Bluetooth Autoradio mit Freisprecheinrichtung wird zum Beispiel teurer als ein Autoradio ohne Freisprecheinrichtung sein.

bluetooth Autoradio-2

Bluetooth Autoradios unterscheiden sich in Preis und Funktionen. Das richtige Autoradio für dich gibt es also auf jeden Fall. (Bildquelle: Sam Epodoi / Unsplash )

Wir wollen, dass dir die Kaufentscheidung so leicht wie möglich einfällt. Aus diesem Grund haben wir Bluetooth Autoradios in verschiedene Preisspannen für dich in der folgenden Tabelle unterteilt:

Preis Beschreibung
Unter 50 Euro Diese Bluetooth Autoradios verfügen meistens über wenigen oder gar keinem Feature. Sie ermöglichen es dir aber Musik von deinem Handy abspielen zu lassen.
Zwischen 50 und 130 Euro Die meisten Bluetooth Autoradios liegen in dieser Preisspanne. Die Geräte verfügen über einer guten Qualität und bieten dir meistens mehrere Zusatzfunktionen an. Wir würden dir empfehlen ein Gerät aus dieser Kategorie zu kaufen.
Über 130 Euro Es gibt Bluetooth Autoradios, die bis 300 Euro wert sind. Sicherlich ist die Qualität demnach sehr gut und sie verfügen über alle möglichen Features. Wir würden dir nicht unbedingt den Kauf aus dieser Kategorie empfehlen, es sei denn hochwertige Qualität ist dir extrem wichtig und du verbringst außerdem sehr viel Zeit im Auto.

Hoffentlich konnten wir dich durch diese Tabelle in deiner Kaufentscheidung orientieren. Behalte im Hinterkopf, dass du dich nicht nur an dem Preis orientieren solltest, aber auch an deine Bedürfnisse und demnach die angebotenen Features des Gerätes. Benutzt du nie ein Navi? Dann solltest du ruhig die billigere Variante ohne Navi kaufen!

Je mehr Features, desto teurer.

Letztlich fragst du dich vielleicht, ob Bluetooth Autoradios teurer als klassische Autoradios sind? In der Regel schon, weil sie über die Bluetooth-Funktion verfügen -also zumindest ein Feature mehr.

Behalte im Hinterkopf, dass es ebenso sehr teure klassische Autoradios gibt. Solltest du zusätzlich einen FM-Transmitter zu deinem klassischen Autoradio kaufen, dann lohnt sich vielleicht gleich der Kauf eines Bluetooth Autoradios.

Wo kann ich Autoradios mit Bluetooth kaufen?

Bluetooth Autoradios kannst du im Fachhandel oder Online kaufen. Unsere Recherchen zufolge verkaufen diese Webseite die meisten Bluetooth Autoradios:

  • Amazon.de
  • Mediamarkt.de
  • Saturn.de
  • Ebay.de

Falls du dir ein bestimmtes Modell aneignen möchtest, kannst du es natürlich gleich auf der Webseite der Marke kaufen.

Was bedeutet BT am Autoradio?

„BT“ steht für Bluetooth. Ist BT auf deinem Autoradio oder auf das Handbuch geschrieben? Dann kannst du dir sicher sein, dass es sich hier um ein Bluetooth Autoradio handelt.

Wie verbinde ich mein Bluetooth Autoradio mit meinem Handy?

Das geht ganz einfach. So lauten die paar Schritten:

  1. Bluetooth am Handy aktivieren: Erstmal brauchst du das Bluetooth an deinem Handy einzuschalten. Nur so kannst du es dann mit dem Radio verbinden.
  2. Nach einem verfügbaren Gerät suchen: Suche auf deinem Handy, ob du dein Autoradio als verfügbares Bluetooth-Gerät findest. Möglicherweise wirst du auch dein Handy als verfügbares Gerät auf deinem Autoradio sehen können. Wenn du kein verfügbares Gerät findest, stelle sicher, dass die Bluetooth-Einstellungen deines Handys und deines Autoradios stimmen.
  3. Verbinden: Und nun sind wir schon beim letzten Schritt angekommen! Tippe auf „verbunden“ oder „verkoppeln“ -die Wortwahl kann sich je nach Gerät ein bisschen ändern. Je nach Autoradio kann es auch sein, dass du ein Code an deinem Gerät eingeben musst, um die Verkopplung erfolgreich abzuschließen.

Und los geht’s: Jetzt kannst du deine Musik genießen.

Wie baue ich ein Bluetooth Autoradio ein?

Beim Bauen eines Autoradios ein, braucht man immer die Besonderheiten des Autos zu beachten. Alle Marken haben nicht die gleiche Verkabelung oder Steckerbelegung.

Nun solltest du grundsätzlich wie folgt vorgehen:

  1. Einbaurahmen einsetzen: Dieser Schritt ist wichtig. Wir wollen ja nicht, dass uns jemand das Autoradio wegklaut… Passe also auf, dass du die Metalllaschen des Rahmens gut genug biegst, und dass der Rahmen fest steht.
  2. Anschlüsse stecken: In diesem Schritt willst du nun die Anschlüsse deines Autos an dem neuen Radio anschließen. Das sollte ohne große Schwierigkeiten gehen.
  3. Kabel ins Fach schieben: Im dritten Schritt geht es darum, der Kabel vorsichtig im Fach zu schieben. Anschließend kannst du auch das Autoradio im Fach schieben. Mach es lieber erstmal nur bis zur Hälfte.
    Falls das Autoradio über einem Bedienfeld verfügt, kannst du es auch in diesem Schritt einstecken.
  4. Testen: Bevor du das vollständige Autoradio im Fach schiebst, führe lieber ein kleiner Test durch. Schalte also dein Gerät ein. Funktioniert alles einwandfrei? Du kannst das Autoradio komplett einbauen!
    Sollte ein Problem auftreten, dann gehe auf Schritt zwei und drei zurück, vielleicht wurde da etwas falsch angeschlossen.
  5. Abdeckung oder Blendrahmen anbringen: Zuletzt brauchst du noch die Abdeckung deines Radios anzubringen.

Und schon bist du mit dem Einbauen fertig!

Kann ich mein Autoradio mit Bluetooth nachrüsten?

Bluetooth kann man an einem Autoradio nur nachrüsten, wenn das Radio über einem Audio-Anschluss verfügt.

Verfügt dein Autoradio über so einem Anschluss, dann kannst du dir einen Bluetooth-Adapter aneignen. Genauso wie einen FM-Transmitter, empfängt der Bluetooth-Adapter das Signal vom Handy. So wird dann die Musik am Radio übertragen und vorgespielt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://praxistipps.focus.de/autoradio-einbauen-das-muessen-sie-beachten_52

[2] https://www.handelsblatt.com/auto/test-technik/leser-fragen-experten-antworten-lohnt-sich-der-kauf-eines-dab-radios/9416828.html?ticket=ST-2121326-rzg7NHy4YKOhAIvIdeg4-ap5

[3] https://www.wirelesspirat.com/bluetooth/infos-howtos/bluetooth-profile/?cookie-state-change=1590223655964

Bildquelle: Grytsku/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Jonas besitzt eine Autowerkstatt. Er repariert und tunt Autos selber und hilft auch immer wieder Freunden und Bekannten. Gerade Oldtimer haben es Jonas angetan.