Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Irgendwann in unserem Leben mussten wir etwas an unserem Haus verbessern oder wollten etwas basteln. Flüssigsilikon ist das ideale Material, um diese Aufgaben zu erfüllen. Seine verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Abdichtung bis zum Kleben.

Es ist ein sehr effektives Produkt, das nicht nur eine hohe Widerstandsfähigkeit, sondern auch eine einfache Anwendung garantiert. Man braucht keinen Profi, also kann es jeder ohne Probleme benutzen. In diesem Artikel findest du alle Informationen, die du über Flüssigsilikon wissen musst. Lass uns loslegen!




Das Wichtigste in Kürze

  • Flüssigsilikon ist ein sehr vielseitiger Kleber oder Dichtstoff. Die Menschen können es für Reparaturen oder zum Basteln verwenden.
  • Es gibt verschiedene Arten von Silikon, denn nicht alle sind für die gleiche Oberfläche geeignet. Es ist wichtig zu wissen, dass es weder für die Verwendung in Trinkwassertanks noch für die Herstellung von Lebensmittelschimmel empfohlen wird.
  • Für einen guten Kauf ist es wichtig, einige Kriterien zu berücksichtigen. Zum Beispiel, ob sie wasser- und temperaturbeständig ist, elastisch und groß.

Flüssigsilikon Test: Die besten Produkte im Vergleich

Beim Kauf ist es wichtig, ihre Eigenschaften und die Bewertungen anderer Nutzer zu kennen. Aus diesem Grund sind hier die 4 besten Flüssigsilikone auf dem Markt.

Einkaufsführer: Was du über Flüssigsilikon wissen musst

Wir haben diesen Ratgeber mit den am häufigsten gestellten Fragen zu Flüssigsilikon erstellt. Diese Fragen liefern dir die Informationen, die du brauchst, um das richtige Produkt zu kaufen.

Am besten deckst du die Bereiche rund um den Ort ab, an dem du arbeiten wirst. (Quelle: kissu: 2420634/ pixabay)

Wie viele Arten von Flüssigsilikon gibt es?

Flüssigsilikon ist ein Kleb- oder Dichtstoff, der in deinem Werkzeugkasten sein sollte. Das liegt daran, dass es vielseitig einsetzbar ist: Es kann sowohl für Reparaturen zu Hause als auch für professionelle Arbeiten oder zum Basteln verwendet werden. Im Folgenden findest du eine Liste der verschiedenen Oberflächen, auf denen Flüssigsilikon verwendet werden kann

  • Holz
  • Metalle
  • Stoffe
  • Formen herstellen
  • Pappe, EVA, Papier
  • Plastik
  • Glas
  • Mineralien
  • Dachziegel
  • Kunsthandwerk
  • Beton, Zement, Keramiken

Wie man Flüssigsilikon aufträgt

Obwohl Flüssigsilikon einfach aufzutragen ist, empfehlen wir dir, immer die Anweisungen des Produkts zu beachten. Um alle Zweifel auszuräumen, geben wir eine Reihe von grundlegenden Schritten an, die je nach Oberfläche zu beachten sind.

Metalle, Kunststoffe, Decken, andere

  1. Bevor du anfängst, ist es wichtig, die Oberfläche gründlich zu reinigen. In manchen Fällen ist Schleifen notwendig, um eine glatte Oberfläche zu erhalten.
  2. Öffne das Produkt und trage es in einer durchgehenden Linie auf.
  3. Mit einem feuchten Werkzeug kann die Oberfläche geglättet werden, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.
  4. Verwende einen Spachtel, um das überschüssige Silikon zu entfernen, wenn es getrocknet ist.
  5. Wenn bei Decken ein weiterer Anstrich erforderlich ist, empfehlen wir, mindestens 24 Stunden zu warten.

Basteln

Wir raten dir, die Oberfläche gut zu säubern, die betreffenden Objekte zu verkleben und 1 bis 5 Minuten lang Druck zwischen ihnen auszuüben.

Formenbau

Manche Bausätze auf Amazon bestehen aus Teil A und Teil B, die 5 Minuten lang gemischt werden sollten. Bei anderen Silikonen hingegen muss je nach Größe ein bestimmter Prozentsatz an Katalysator zugesetzt werden. In jedem Fall muss es sehr gut gemischt werden, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Wie lange braucht Flüssigsilikon zum Trocknen?

Zu wissen, wie lange Silikon zum Trocknen braucht, ist wichtig, um das Material gut nutzen zu können. Je nach Art der durchgeführten Arbeiten kann es 20 Minuten oder bis zu 24 Stunden dauern.

Es ist wichtig, die verwendete Menge zu berücksichtigen, denn wenn es sich um eine große Portion handelt, dauert es länger. Das Flüssigsilikon trocknet zuerst außen und dann innen. Deshalb ist es wichtig, ihm die nötige Zeit zu geben, damit die Arbeit nicht ruiniert wird.

Wie löst man das getrocknete Flüssigsilikon?

Manchmal passieren bei der Arbeit Unfälle oder es entstehen Überschüsse, die beseitigt werden müssen. Wie wir bereits gesehen haben, trocknet Flüssigsilikon schnell, du musst also schnell handeln, um es zu reinigen. Je nachdem, auf welchem Untergrund du arbeitest, wird die Technik unterschiedlich sein

  • Glatt und hart: Am häufigsten wird ein scharfer Gegenstand wie ein Messer, ein Spatel oder ein Schraubenzieher verwendet. Achte immer darauf, dass du die Oberfläche nicht zerkratzt.
  • Empfindliche Stellen: Aceton und Äther können zu gleichen Teilen gemischt und mit einem Tuch aufgetragen werden. Sei dir bewusst, dass Aceton den Glanz von manchen Oberflächen nehmen kann.
  • Kleidung: Eine Methode ist es, Papier und ein Bügeleisen zu benutzen. In diesem Fall wird das Papier an der Stelle des Silikons platziert, während das Bügeleisen Hitze ausübt, um das Silikon aufzuweichen. Andere Methoden sind die Verwendung von Terpentin oder auch Aceton und Äther.

Welche Vorteile hat die Verwendung von Flüssigsilikon?

Flüssigsilikon kann eine Reihe von Vorteilen haben, allerdings gibt es auch einige Fallstricke zu beachten. Hier ist eine Tabelle mit den Vor- und Nachteilen der Verwendung von Flüssigsilikon.

Vorteile
  • Einfache Anwendung
  • Hohe Festigkeit
  • Vielseitig
  • Füllbarkeit
  • Verschiedene Farben für verbesserte Ästhetik
  • Schnelle Trocknung
Nachteile
  • Einige können giftig sein

Wann du Flüssigsilikon kaufen solltest

Du fragst dich vielleicht, wann du Flüssigsilikon kaufen solltest und die offensichtliche Antwort ist, wenn es gebraucht wird oder etwas kaputt geht. Aber in Wirklichkeit ist es immer gut, ein flüssiges Silikon zur Hand zu haben.

Wenn du gerne bastelst, ist das ein Produkt, das dir sehr nützlich sein kann. Außerdem kannst du eine bessere Einschätzung vornehmen, wenn du keinen überstürzten Kauf tätigst.

Es wird nicht für die Verwendung in Trinkwasserbehältern oder zur Herstellung von Lebensmittelformen empfohlen. (Quelle: kolosser417: 6237699/ pixabay)

Was ist der Unterschied zwischen flüssigem und festem Silikon?

Während flüssiges Silikon sehr nützlich ist, um die auftretenden Probleme zu lösen, gibt es auch festes Silikon auf dem Markt. Sie werden als heiß und kalt bezeichnet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass für heißes Silikon eine elektrische Pistole verwendet werden muss. Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Unterschiede zwischen ihnen:

Flüssig-Kalt Fest-Heiß
Präsentation Sprüh-Bot Sticks-Sticks
Applikatoren Roller-Crush Elektro-Pistole
Klebstoff
Dichtungsmasse X
Wasserbeständigkeit und ºC X

Kaufkriterien

Es gibt verschiedene Arten von Flüssigsilikon. Deshalb ist es wichtig, beim Kauf die wichtigsten Eigenschaften zu kennen, die man beachten sollte. Um dir zu helfen, erklären wir dir kurz die Kriterien, die du berücksichtigen solltest:

Einfache Anwendung

Wie wir bereits gesehen haben, muss man kein Experte sein, um Flüssigsilikon zu verwenden. Obwohl es einfach zu handhaben ist, raten wir dir, die Anweisungen auf dem Produkt zu lesen, um Fehler zu vermeiden.

Obwohl es nicht in allen Fällen notwendig ist, Werkzeuge zu benutzen, kannst du in manchen Situationen Pinsel, Bürsten oder Rollen verwenden. Die Werkzeuge lassen sich dann leicht mit Wasser reinigen.

Wasser- und Temperaturbeständigkeit

Nicht alle Flüssigsilikone sind wasser- und temperaturbeständig. Wenn die Oberfläche, auf der es verwendet werden soll, im Freien liegt, ist es wichtig, dass das Flüssigsilikon Regen und UV-Strahlen standhält.

Es gibt Silikone, die von -20º C bis 80º C beständig sind, obwohl einige auch höheren Temperaturen standhalten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Kauf die technischen Informationen zu überprüfen, um sich in Zukunft keine Sorgen zu machen.

Es kann 20 Minuten oder bis zu 24 Stunden dauern, bis das Flüssigsilikon trocknet. (Quelle: Beratung: 596161/ pixabay)

Elastizität

Elastizität ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Auswahl von Flüssigsilikon. Sie macht es haltbar, absorbiert Temperaturen und widersteht Bewegungen, die Veränderungen verursachen.

Manche Flüssigsilikone haben eine Elastizität von bis zu 400%, so dass sie auf lange Sicht nicht reißen.

Größe

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es verschiedene Faktoren, die du berücksichtigen solltest. Unter ihnen ist die Größe ein wichtiges Merkmal. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Flüssigsilikonen in verschiedenen Größen. Du kannst zum Beispiel von 50 ml bis 25 kg finden.

Um die richtige Größe zu wählen, solltest du den Ort berücksichtigen, an dem das Silikon verwendet werden soll. Es ist nicht die gleiche Menge, die auf dem Dach eines Hauses verwendet wird, wie für die Herstellung von Formen.

Sicherheit

Es ist wichtig zu prüfen, ob das Flüssigsilikon Methanol enthält, das es giftig macht. Auch bei der Ausführung der Arbeit müssen wir vorsichtig sein

  • Handschuhe tragen
  • Wasche deine Hände, bevor du deine Augen berührst
  • Nicht einnehmen
  • Wenn das Flüssigsilikon in Sprühform vorliegt, verwende es im Freien, da es entflammbar ist

Fazit

Seit seiner Erfindung in den 1930er Jahren bis heute ist Flüssigsilikon sehr nützlich. Es eignet sich am besten zum Befestigen oder Versiegeln von verschiedenen Arten von Materialien. Wenn du ein Flüssigsilikon kaufen möchtest, gibt es einige Dinge zu beachten, um das am besten geeignete auszuwählen. Es ist wichtig zu wissen, auf welcher Oberfläche du es auftragen willst, welche Menge du brauchst, wie wasser- oder kältebeständig es ist und wie elastisch es ist.

Mit diesem Artikel sollst du ein wenig mehr über Flüssigsilikon erfahren haben. Wenn dir unser Artikel gefallen hat, hinterlasse uns einen Kommentar und teile ihn in deinen sozialen Netzwerken, damit wir mehr Menschen erreichen können.

(Bildquelle: Counselling: 59616/ pixabay)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte