Zuletzt aktualisiert: 21. November 2021

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

26Stunden investiert

4Studien recherchiert

174Kommentare gesammelt

Der Kondensator ist ein grundlegendes Element in jedem elektrischen Stromkreis. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um kleine Geräte wie eine Mikrowelle oder etwas Größeres wie den Anlasser eines Autos oder einer Industriemaschine handelt. Es spielt keine Rolle, ob du ein Elektronik- und Heimwerker oder ein Profi bist. Wahrscheinlich wirst du irgendwann einen Kondensator kaufen oder ersetzen müssen.

Ein Kondensator ist ein Bauteil, das elektrische Ladung in Form einer Potenzialdifferenz speichert und später wieder abgibt. Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Kondensatoren für alle Arten von Aufgaben. Idealerweise lernst du, wie du den benötigten Kondensatortyp richtig identifizierst, welches die besten Produktempfehlungen sind und wie du mit der Installation umgehst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Heutzutage werden Kondensatoren aus verschiedenen Materialien hergestellt, die eng mit den Spannungen im Stromkreis zusammenhängen, mit denen sie arbeiten sollen.
  • Neben der Auswahl des richtigen Kondensators für dein elektronisches Gerät erfordert auch der Prozess der Fehlererkennung und des Einbaus eines neuen Kondensators unsere volle Aufmerksamkeit.
  • Zu den wichtigsten Kaufkriterien, die wir berücksichtigen sollten, gehört das Kriterium der Schaltung, da es für unsere Auswahl entscheidend sein wird.

Kondensator Test: Die besten Produkte im Vergleich

Im Elektronik- und Heimwerkermarkt steht dir eine große Auswahl an Kondensatoren zur Verfügung. Es ist oft nicht einfach, die beste Option für deine Bedürfnisse zu wählen. Aus diesem Grund stellen wir in diesem Leitfaden einige der besten Optionen auf dem Markt vor. Mit diesen Informationen wirst du sicherlich eine klarere Kaufentscheidung treffen.

Kaufberatung: Was du über Kondensatoren wissen solltest

Auch wenn du nach dem Lesen des ersten Teils unseres Artikels vielleicht eine gewisse Vorstellung davon hast, was Kondensatoren sind, wirst du in den folgenden Zeilen sicherlich Dinge über sie entdecken, die du nicht wusstest. Im Folgenden beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen von Nutzern.

Das Blinken einer Kamera wäre nicht möglich, wenn die Kamera nur mit Batteriestrom betrieben würde. (Quelle: Scyther5: 81776199/ 123rf.com)

Was ist ein Kondensator und welche Vorteile hat er?

Ein Kondensator ist ein elektronisches Gerät, das Energie speichert, wenn es an eine Spannungsquelle angeschlossen ist.

Der Kondensator hat normalerweise eine zylindrische Form und wird in elektrischen und elektronischen Schaltkreisen verwendet.

Sein Hauptmerkmal ist seine Fähigkeit, Energie zu speichern, wenn er an eine Spannungsquelle angeschlossen ist. Obwohl ein Kondensator physikalisch gesehen keinen elektrischen Strom speichert, ist er, wenn er in einen Stromkreis eingefügt wird, ein Element, das in der Lage ist, die elektrische Energie zu speichern, die er während der Ladezeit erhält. Der Kondensator behält diese Energieladung bei, bis er mit einem anderen Element verbunden wird, das sie entlädt.

Ein Kondensator besteht aus zwei flachen leitenden Flächen (Armaturen), die durch ein isolierendes Element (Dielektrikum) getrennt sind. Es ist ein einfaches Gerät, das aus 3 Hauptteilen besteht, wie wir unten sehen können, und wir werden seine Vorteile aufzeigen

  • Metallplatten: Sie sind für die Speicherung der elektrischen Ladungen zuständig.
  • Dialektik oder Isolator: Element, das den Kontakt zwischen den beiden Platten verhindert.
  • Kunststoffgehäuse: Deckt die inneren Teile des Kondensators ab
Vorteile
  • Setzt in kurzer Zeit eine große Energiemenge frei
  • ideal für elektronische Geräte, die eine hohe Anlaufleistung benötigen
  • vermeidet im industriellen Bereich Strafzahlungen für Blindenergie
  • Er erzielt erhebliche Einsparungen bei der Stromrechnung
Nachteile
  • Es gibt eine Vielzahl von Kondensatoren auf dem Markt, so dass es verwirrend sein kann zu wissen, welcher der am besten geeignete ist
  • für den Einbau in bestimmte Geräte sind Vorkenntnisse erforderlich oder man muss sich an einen Fachmann wenden

Wie installiere ich einen Kondensator?

Als Erstes müssen wir wissen, dass die Installation eines Kondensators gefährlich sein kann, wenn wir nicht die nötigen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Das liegt daran, dass er seine gesamte Energie in einem Augenblick aufladen und entladen kann und sogar Metallgegenstände schweißen und darin schmelzen kann. Außerdem setzen wir das Gerät, das wir reparieren wollen, einem Risiko aus.

Wir müssen wissen, dass die meisten Kondensatoren nicht gepolt sind (sie haben keine Polarität und können verkehrt herum in den Stromkreis eingebaut werden, ohne dass ihre Verwendung beeinträchtigt wird). Im Falle von Elektrolytkondensatoren sind diese gepolt und ihre falsche Platzierung kann nicht nur ihre Funktion, sondern auch den Stromkreis beeinträchtigen. Achte also als Erstes auf die Markierungen des Kondensators und des Stromkreises, um eine korrekte Installation durchzuführen.

Um eine effektive Inbetriebnahme durchzuführen, können wir die folgenden Schritte befolgen

  1. Nachdem wir die Polarität des Gerätsüberprüft haben, suchen wir nach der Position des Kondensators in der Schaltung. In der Regel haben wir ein Diagramm, um dies zu tun.
  2. Stecke den Kondensator durch die Löcher in der Schaltungin die entsprechendenBuchsen.
  3. Löte die Klemmen der Kupferbahnen der Schaltung. Sobald sie kalt ist, schneidest du die überstehende Klemme ab.

Welche Einsatzmöglichkeiten hat ein Kondensator?

Die Einsatzmöglichkeiten eines Kondensators im Bereich der Elektronik sind sehr vielfältig. Aufgrund seiner Eigenschaften ist er ein konstantes Element in jedem Stromkreis. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, wir finden sie in Stromversorgungen, wo sie dazu dienen, das Signal zu modulieren oder auch als Frequenzgenerator.

Ein weiteres Beispiel ist eine Kamera. Blitze brauchen eine starke Entladung in bestimmten Momenten. Der Blitz wird über die Batterie aufgeladen, aber wenn der Blitz ausgelöst wird, setzt er seine gesamte Energie auf einmal frei und erzeugt einen charakteristischen Lichtblitz. Ein solcher Blitz wäre nicht möglich, wenn die Kamera nur mit Batteriestrom betrieben würde.

Die folgende Tabelle zeigt einige weitere Beispiele für die unterschiedlichen Verwendungen von Kondensatoren in verschiedenen Bereichen:

Anwendungsbereich Gerät Anwendung
Elektronik Radio Abstimmen der Frequenz eines Senders
Krankenhaus Defibrillator Speichert 360 J in seinem Kondensator und gibt diese Energie in 2 ms an den Patienten ab
Computer Computer Die Tastatur wirkt auf einen Kondensator, der es uns ermöglicht, auf dem Computerbildschirm zu agieren
Automotive Anlasser Ermöglicht eine bessere Entladung während der Beschleunigung

Wann sollten wir einen Kondensator auswechseln?

Als erstes muss man wissen, dass ein Kondensator bei richtiger Verwendung die gleiche Lebensdauer haben kann wie das betreffende Gerät. Einige Hersteller empfehlen, dies alle 15 Jahre zu tun, aber einige Experten behaupten, dass dies nur für kommerzielle Zwecke gilt. Wenn es sich um Geräte handelt, die lange Zeit nicht benutzt wurden, ist es möglich, dass der Kondensator eine Veränderung aufweist und in diesem Fall ausgetauscht werden muss.

Der Austausch von Kondensatoren sollte nur aufgrund einer Fehlfunktion des Kondensators erfolgen, d.h. wenn sie einen Fehler haben oder an Kapazität verlieren. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob ein Kondensator ausgetauscht werden muss, ist, ihn physisch zu betrachten. Ein Kondensator in schlechtem Zustand hat die folgenden Eigenschaften

  • Schwellung oder äußere Beschädigung des Gehäuses
  • Flüssigkeitsaustritt
  • Dunkle Flecken auf dem Gehäuse oder auf der Platine neben den Kontakten.

Im folgenden Video erfährst du, wie du einen Schaden an einem Kondensator erkennst.

Wo kann man einen Kondensator kaufen?

Wenn wir festgestellt haben, dass der Kondensator ausgetauscht werden muss und wir uns darüber im Klaren sind, welchen Kondensator wir für unser Gerät brauchen, gehen wir zum Kauf über. Im Alltag gibt es unzählige Websites, auf denen wir eine kaufen können. Sowohl spezialisierte Elektronikläden als auch allgemeine Marktplätze.

Wenn das bei dir der Fall ist und du über ein Grundwissen in Sachen Elektronik verfügst, das keiner weiteren Erklärung bedarf, ist der Gang zu einem E-Commerce vielleicht die beste Option. Dort findest du nicht nur eine große Auswahl, sondern auch eine große Anzahl von Empfehlungen und Bewertungen von anderen Nutzern. Wenn du hingegen eine professionelle Beratung brauchst oder der Kondensator für ein größeres Gerät bestimmt ist, solltest du am besten einen Fachmann aufsuchen, um den benötigten Kondensator zu bestimmen.

Welchen Kondensator du kaufst, hängt auch von der Marke, dem Budget, dem Gerät und dem Verwendungszweck ab, aber bedenke immer, dass das neue Element dem ursprünglichen so ähnlich wie möglich sein sollte.

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Kondensators solltest du eine Reihe von Aspekten zu diesem Produkt berücksichtigen, um eine gute Wahl zu treffen. Im Folgenden haben wir einige der wichtigsten Kriterien aufgeführt, die du vor dem Kauf eines Kondensators beachten solltest, damit du denjenigen auswählen kannst, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Schaltungsanforderungen

Die Art des Kondensators, den du auswählst, muss eng mit den Anforderungen der Schaltung zusammenhängen, in der du arbeiten wirst. Im folgenden Vergleich erklären wir einige Beispiele für die besten Optionen je nach Bedarf

  • Niederfrequenzschaltungen: Für Niederfrequenzschaltungen oder weniger anspruchsvolle Gleichstromschaltungen werden Papier-Dielektrikum-Kondensatoren oder Niederfrequenz-Keramik-Dielektrikum-Kondensatoren empfohlen.
  • Hochfrequenzschaltungen : Für Hochfrequenzschaltungen müssen Glimmerkondensatoren, hochfrequente keramische Dielektrikumskondensatoren oder durchkontaktierte keramische Dielektrikumskondensatoren verwendet werden, da ein hoher elektrischer Wirkungsgrad die wichtigste Anforderung ist.
  • Synchronisationsschaltungen: Für Synchronisationsschaltungen sollten variable und Trimmkondensatoren verwendet werden.
  • Schaltungen, die eine höhere Qualität erfordern: Für Hoch- und Niederfrequenzschaltungen, die jedoch eine höhere Qualität erfordern, können wir Kunststoff-Folienkondensatoren verwenden.
  • Schaltkreise, die eine hohe Zuverlässigkeit und Stabilität erfordern: In diesem Fall werden Glimmerkondensatoren, Lackfolienkondensatoren und Tantal-Elektrolytkondensatoren empfohlen.
  • Hochspannungsschaltungen: Für Hochspannungsschaltungen müssen wir Hochspannungs-Keramikkondensatoren verwenden.

Kondensatoren werden derzeit in verschiedenen Materialien hergestellt, die in engem Zusammenhang mit den zu verarbeitenden Spannungen im Stromkreis stehen. (Quelle: Kuznetsov: 52412669/ 123rf.com)

Produkttyp

Kondensatoren sind elektronische Bauteile, die in einer Vielzahl von Produkten unseres täglichen Lebens verwendet werden können. Sie sind in allen elektronischen Schaltkreisen zu finden und können in alltäglichen Geräten wie einer Fernbedienung oder einem Wäschetrockner zu finden sein. Gerade deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man den am besten geeigneten Kondensator für die jeweilige Aufgabe auswählt.

Alle Arten von Kondensatoren können für verschiedene Zwecke in einem elektronischen Schaltkreis verwendet

werden.

Deshalb ist es wichtig, den richtigen Kondensator zu haben, damit das Gerät richtig funktioniert.

In der folgenden Tabelle findest du einige der auf dem Markt erhältlichen Kondensatoren.

Je nach Schaltungsvariante Material der Konstruktion
Gekoppelter Kondensator Keramikkondensator
Glättungskondensator Elektrolytkondensator
Entkopplungskondensator Tantalkondensator
Drehkondensator
Papierkondensator

Arbeitsumgebung

Die Arbeitsumgebung ist einer der wichtigsten Aspekte, die bei der Auswahl eines Kondensators berücksichtigt werden müssen. Das liegt vor allem daran, dass die Leistung und Lebensdauer des Kondensators eng mit den Temperaturbedingungen zusammenhängt, unter denen er arbeitet.

Aufgrund der großen Vielfalt an Kondensatoren, die auf dem Markt erhältlich sind, ist es wichtig, die Bedürfnisse unserer Umgebung zu definieren, um das am besten geeignete Material für die auszuführenden Arbeiten zu wählen..

Umgebungsbedingungen Empfohlener Kondensator
Hohe Temperatur Kondensatoren mit hoher Betriebstemperatur, Beispiel: Keramikkondensator
Feuchte Umgebung Versiegelte Kondensatoren, Beispiel: SSL 1.2 Kondensator
Niedrige Temperatur Kältebeständige Kondensatoren, Beispiel: Elektrolytkondensator

Es ist wichtig, die Qualität des Kondensators zu überprüfen und sicherzustellen, dass er mit der Schaltung, die wir verwenden wollen, übereinstimmt. Wir müssen die Temperatur berücksichtigen, der der Kondensator ausgesetzt sein wird, und ob eine Stütze für seine Installation notwendig ist. Ebenso ist die Polarität des Produkts ein Element, auf das wir achten müssen. Es muss klar sein, dass die Polarität nicht vertauscht werden darf und dass wir eine Überhitzung verursachen könnten.

Eine falsche Verwendung führt nicht nur zu Schäden am Kondensator, sondern auch am Gerät, das repariert werden muss.

Wenn es etwas gibt, das wir nicht vergessen dürfen, ist, dass bei jeder Arbeit an der Installation eines Kondensators die Kennzeichnung an einer leicht zu beobachtenden Stelle angebracht werden muss, um seinen Betrieb und seine Wartung zu überprüfen.

Elemente unseres täglichen Lebens, in denen wir die Verwendung von Kondensatoren finden können. (Quelle: Iaroshenko: 117843317/ 123rf.com)

Fazit

Kondensatoren sind notwendige Werkzeuge in jeder elektronischen Arbeit. Sie werden nicht nur in der Industrie verwendet, sondern sind auch in Alltagsgegenständen zu finden. Ein Kondensator ist ein wichtiges Bauteil für das korrekte Funktionieren eines Stromkreises in Produkten wie Computern, Autos, Waschmaschinen, mechanischen Türen und anderen.

Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt an Modellen und Typen, je nach Verwendungszweck. Wenn wir nicht viel Wissen haben, kann das manchmal verwirrend sein. In diesem Leitfaden haben wir die wichtigsten Faktoren erklärt, die du beachten musst, wenn du einen Kondensator kaufen oder austauschen willst. Wenn dir der Artikel gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar oder teile ihn mit deinen Freunden und deiner Familie, um das beste Maßband auf dem Markt zu kaufen.

Wenn dir der Artikel gefallen hat und du denkst, dass er für andere Menschen nützlich sein kann, hinterlasse uns einen Kommentar und wir laden dich ein, ihn zu teilen.

(Bildquelle: He: 1443256/ Pixabay.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte