Zuletzt aktualisiert: 16. März 2023

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

18Stunden investiert

9Studien recherchiert

96Kommentare gesammelt

Bandmaße oder Maßbänder sind ideale Werkzeuge, um Messungen vorzunehmen. Messen ist eine der wichtigsten Aufgaben in jedem Beruf. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Zweimal messen, einmal schneiden“. Falsches Messen kann für jede Arbeit fatal sein. Deshalb sind Maßbänder so nützliche Werkzeuge.

Maßbänder gibt es in einer Vielzahl von Formaten und Modellen. Meistens bestehen sie aus einem dünnen, flexiblen, aufrollbaren Band, auf dem die Maße stehen. In diesem Artikel erklären wir dir alles, was du wissen musst, um das beste Maßband auf dem Markt zu kaufen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt viele Formate und Arten von Maßbändern auf dem Markt. Wir empfehlen, dass du diejenige wählst, die am besten zu deiner Arbeit passt. In der Schreinerei werden zum Beispiel oft Klappmaße verwendet, während im Baugewerbe Rollmaße zum Einsatz kommen.
  • Wenn du dich für eines der vielen Modelle von Aufrollflexometern entscheidest, solltest du auf den Sicherheitsverschluss achten. Heutzutage sind alle Modelle mit einem Sicherheitsknopf ausgestattet, um das Band zu arretieren und bequem zu messen. Die billigeren Modelle hingegen haben in der Regel kein Sicherheitsschloss.
  • Flexometer sind sehr leicht und einfach zu bedienen. Allerdings kann man beim Messen sehr leicht Fehler machen. Nimm dir Zeit, miss sorgfältig nach und wiederhole den Vorgang, wenn nötig.

Maßband Test: Die besten Produkte im Vergleich

Auf dem Markt findest du eine große Auswahl an Maßbändern. Unter all den Angeboten das beste Modell zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein. Deshalb haben wir diesen Leitfaden mit den besten Optionen auf dem Markt zusammengestellt, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Ktx7 Massband

Entdecke das ultimative KTX7 Maßband – die perfekte Lösung für all deine Schneider- und Messbedürfnisse. Dieses hochwertige Schneidermaßband mit einer Länge von stolzen 150 cm ist der ideale Begleiter, wenn es darum geht, Stoffe, Kleidung oder Möbel millimetergenau zu vermessen. Lass dich von der Robustheit und Benutzerfreundlichkeit dieses cleveren Helfers überzeugen.

Busduga Massband

Das Besondere an diesem Maßband ist die Skalierung auf Vorder- und Rückseite. Auf beiden Seiten findest Du eine deutlich abgeteilte, schwarze Zentimeterskala, die Dir eine ausgezeichnete Übersichtlichkeit bietet, selbst bei schnellen und detailreichen Messungen. Die präzise und sauber gedruckte Skala ermöglicht Dir exaktes Arbeiten und sorgt dafür, dass Du Deine Projekte mit höchster Genauigkeit umsetzen kannst.

Mr.Do Massband

Die Handhabung des Mr.do Maßbands ist spielend einfach: Ziehe das Band aus dem Gehäuse und lasse deine Hand los – das Band wird automatisch fixiert. Nachdem du die Messung abgeschlossen hast, drücke einfach den versenkbaren Knopf, und das Band rollt automatisch ins Gehäuse zurück. Du möchtest weniger Klickgeräusche beim Herausziehen und Zurückziehen? Kein Problem, durch Drücken der Taste kannst du sie reduzieren.

L + H World Massband

Als Körpermaßband dient es zum Ermitteln der idealen Gürtelgröße oder zur Überprüfung deiner Fitness-Fortschritte. Für Schneider und Hobbyschneider ist das doppelseitige, weiche Maßband mit Zentimeter-Skala ein unverzichtbarer Begleiter beim Nähen und in der Handarbeit. Egal, ob du Längen, Durchmesser oder Umfang verschiedenster Gegenstände vermessen möchtest – dieses Bandmaß erfüllt alle Anforderungen.

Kaufberatung: Was du über Maßbänder wissen musst

Bevor du dich für ein Maßband entscheidest, musst du alle wichtigen Aspekte des Werkzeugs kennen. Es gibt viele verschiedene Modelle und Materialien. Im nächsten Teil des Leitfadens haben wir einige der relevanten Aspekte erklärt. Lies weiter, um alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu erhalten.

Cinta métrica y hombre trabajando

Das Maßband ist unverzichtbar, um die erwarteten Ergebnisse im Bauwesen zu erzielen.
(Quelle: Shironosov: 63745705/ 123rf.com)

Was ist ein Maßband?

Maßbänder, auch bekannt als Maßbänder oder Zollstöcke, sind Messinstrumente. Sie werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, aber die gängigsten sind Aluminium und Fiberglas. Sie haben längs verlaufende Linien, an denen wir die Maßeinheiten und ihre Unterteilungen sehen können. Sie sind Handwerkzeuge.

Diese Werkzeuge sind unentbehrlich, da sie jederzeit und für viele Tätigkeiten benötigt werden. Die Einheiten, die auf den Maßbändern angezeigt werden, variieren von Region zu Region und je nach Art des Bandes. Dieses Werkzeug wird schon seit der Antike verwendet.

Es wird in fast jedem Beruf verwendet, vom Bauwesen bis zur Medizin.

Aus welchen Teilen besteht ein Maßband?

Maßbänder sind sehr einfache Werkzeuge. Der zentrale Teil ist das Band selbst. Manche, wie die, die in der Medizin oder beim Schneidern verwendet werden, sind nichts weiter als ein Faserband, das aufgerollt wird. Diese sind am einfachsten und bestehen nur aus dem Band und einer Bügelspitze, die als Führung dient. Natürlich gibt es auch komplexere.

Bänder, die in anderen Berufen verwendet werden, haben meist mehr Teile. Bauklebebänder zum Beispiel haben normalerweise eine Schutzhülle und einen magnetisierten Kopf am Ende. Viele haben Rückspulkurbeln und Bremstasten. Die Teile eines Maßbands werden im Folgenden erklärt

  • Band: Das ist ein Band (aus Segeltuch, Glasfaser, Kunststoff oder Metall), auf dem die Maße angezeigt werden. Diese Bänder sind normalerweise flexibel. Es gibt viele Größen, zum Beispiel 2, 3, 5 und bis zu 30 Meter.
  • Kopf: Alle Flexometer haben einen Kopf am Ende. Er ist aus Metall und dient als Markierung für die Messung. Längere Bänder, 20 Meter oder mehr, haben normalerweise einen Metallring statt eines Kopfes. Bei Gehäusemodellen kann dieser Kopf magnetisiert sein.
  • Gehäuse: Maßbandmodelle, die auf dem Bau, im Heimwerkerbereich und in der Metallverarbeitung verwendet werden, haben in der Regel ein Schutzgehäuse. Diese Modelle werden durch einen internen Mechanismus automatisch aufgezogen. Die Gehäuse sind in der Regel luftdicht, staubdicht und feuchtigkeitsgeschützt.
  • Stopptaste: Gehäusebänder sind normalerweise mit einer Stopptaste ausgestattet. Wenn du diese Taste drückst, wird das Band fixiert, damit du in Ruhe und bequem messen kannst.

Wie funktioniert ein Maßband?

Maßbänder sind eines der einfachsten Werkzeuge, die man benutzen kann. Entfalte es einfach und miss die Oberfläche. Wenn du es ausgemessen hast, schreibst du die Maße auf und machst dich an die Arbeit. Trotz dieser scheinbaren Einfachheit werden bei der Messung die meisten Fehler gemacht. Deshalb solltest du aufpassen und zweimal messen.

Bei manchen Arbeiten wirst du feststellen, dass die zu messende Strecke größer ist als die Gesamtlänge des Bandes. Dies kann durch die Anwendung der sogenannten SOP (Standard Operating Procedure) gelöst werden. Dieses Verfahren basiert auf dem Festlegen von Meilensteinen oder Markierungen an den verschiedenen Messpunkten.

Cinta métrica midiendo una valla

Sie werden vor allem in der Schreinerei und im Baugewerbe eingesetzt, wo sie präzise Messungen vornehmen müssen.
(Quelle: Severija: 23314880/ 123rf.com)

Was ist der Unterschied zwischen einem Maßband und einem Lasermessgerät?

Der Hauptunterschied liegt in der Art der Messung. Das Flexometer hat aufgrund der Länge des Bandes eine begrenzte Kapazität, während der Laser eine viel größere Kapazität hat. Der Laser ist auch viel präziser und ermöglicht andere Arten von Arbeiten. Hier erklären wir ihre Unterschiede:

Maßband Lasermessgerät
Messmodus Band aus verschiedenen Materialien Laserprojektor
Ablesung Einheiten, die in Längsrichtung des Bandes markiert sind Messwerte werden auf einem digitalen Display angezeigt.
Operationen Wenn wir die maximale Länge des Bandes erreichen, müssen wir auf das PON-Verfahren und die Summe der Entfernungen zurückgreifen Die Laser-Meter können Messungen im Speicher speichern und Operationen durchführen.
Benutzerfreundlichkeit Das Maßband Die Laser-Meter.

Wozu dient das Maßband?

Maßbänder werden in unserem täglichen Leben auf vielfältige Weise eingesetzt und verwendet. Wir schenken ihnen oft keine Aufmerksamkeit und vergessen, wie nützlich sie sind. In Arztpraxen werden sie zum Beispiel zum Messen der Körpergröße, aber auch für die Koordination verwendet. Wenn das Klebeband auf dem Boden liegt, muss der Patient darauf laufen.

Es dient dazu, eine beliebige Oberfläche oder ein Objekt zu messen. Es gibt verschiedene Arten von Messbändern, je nach Branche und den Eigenschaften des zu messenden Objekts. Maßbänder sind unverzichtbare Werkzeuge in jedem Beruf.

Arten von Maßbändern?

Es gibt eine große Vielfalt an Maßbändern aus einem ganz einfachen Grund: Nicht alle Oberflächen sind gleich. Diese Werkzeuge müssen an das angepasst werden, was wir messen müssen, und deshalb hat jedes Maßband spezifische Eigenschaften. Im Folgenden findest du eine Liste mit den verschiedenen Arten von Plätzen, die es gibt

  • Falten: Diese Bänder wurden am häufigsten von Zimmerleuten verwendet. Sie waren auf der einen Seite in Ruten und auf der anderen Seite in Metern eingeteilt.
  • Scherenförmige Faltbänder: ein Design, das in der Vergangenheit von Handwerkern häufig verwendet wurde.
  • Für Stoff: Diese Art von Band ist das typische „Maßband“, das wir alle in unserem Nähkasten haben. Es handelt sich um ein Band aus einer Art Leinen oder Kunststoff, das häufig beim Schneidern und Nähen verwendet wird.
  • Schule: die typischen Lineale, die in den Klassenzimmern lagen. Sie waren meist aus Holz und konnten gefaltet werden.
  • Vermessungsketten: Grundlegende Werkzeuge für Messungen im Feld. Sie waren so konstruiert, dass sie sich nicht verformten und für die Lagerung zusammengefaltet werden konnten.
  • Rollendes Maßband: Das ist heute die am häufigsten verwendete Art von Maßband. Er hat ein Gehäuse und ein flexibles Metallband, das sich automatisch aufrollt.

Aus welchen Materialien sind Maßbänder hergestellt?

Selbstabrollende Maßbänder werden aus Aluminiumlegierungen hergestellt. Diese schmalen, flachen Bänder sind flexibel, haben aber eine gewisse Steifigkeit, die es ihnen ermöglicht, ihre Position und Form zu behalten. Sie haben normalerweise magnetische Metallköpfe, die das Band in Position halten. Die Gehäuse bestehen in der Regel aus widerstandsfähigem Kunststoff.

Andere Modelle von Maßbändern, zum Beispiel solche, die länger als 20 Meter sind. Diese sind in der Regel aus Vinyl oder einer Form von Fiberglas hergestellt. Diese Bänder müssen nicht starr sein, sie entfalten sich und liegen flach auf dem Boden. Sie haben in der Regel Metallringe oder -haken, um sie an Ort und Stelle zu halten und bequem zu messen, sowie Kunststoffgehäuse.

Kaufkriterien

Bei der Auswahl eines Maßbandes ist es wichtig, dass du auf bestimmte Aspekte des Produkts achtest. Hier ist ein Leitfaden mit den wichtigsten Kaufkriterien. Befolge unsere Empfehlungen, denn es gibt viele Modelle und Marken auf dem Markt. Wenn du dich für ein Qualitätswerkzeug entscheiden willst, solltest du diese Kriterien beachten:

Bandlänge

Die Länge des Bandes variiert von Modell zu Modell. Typische Nähbänder sind in der Regel 2 Meter lang. Die in der Bau- und Vermessungsbranche eingesetzten Geräte können bis zu 30 Meter lang sein. Die Länge des Bandes hängt fast immer vom Modell und dem Verwendungszweck ab. Für den Hausgebrauch sind 3 oder 5 Meter am besten geeignet.

Für professionellere Anwendungen gibt es Bänder mit einer Länge zwischen 15 und 30 Metern. Wenn du ein Feld oder ein Stück Land ausmessen musst, brauchst du ein Vermessungsband. Diese sind dafür ausgelegt, große Flächen zu vermessen. Vermessungsbänder sind bis zu 100 Meter lang und haben Griffe zum Aufwickeln des Bandes.

Cinta métrica con moquetas

Diese Bänder werden am häufigsten von Zimmerleuten verwendet und sind auf einer Seite in Stäben und auf der anderen in Metern eingeteilt.
(Quelle: Severija: 23314880/ 123rf.com)

Material des Bandes

Flexometer bestehen aus mehreren Teilen: dem Band, dem Gehäuse und den Extras. Das Gehäuse ist das erste, was du sehen wirst, denn es hält das Band im Inneren. Es ist wichtig, dass das Gehäuse robust ist, und wenn es staub- und feuchtigkeitsbeständig ist, umso besser. Wir empfehlen dir, ein robustes Modell zu wählen, das Stößen und Stürzen standhält, für den Fall der Fälle.

Der Gurt ist ein weiteres wichtiges Element. Wir empfehlen, dass du dich für Modelle aus Metall entscheidest. Diese sind in der Regel sowohl flexibel als auch starr. Es ist wichtig, dass sie ein gewisses Maß an Steifigkeit behalten, da sie während der Messung stabil bleiben müssen. Entscheide dich für Modelle aus rostfreiem Stahl, die den Test der Zeit und des Dauereinsatzes bestehen.

Cinta métrica y carpintera

Wir raten dir, ein Flexometer zu wählen, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht. Wir zeigen dir im Folgenden, was du beachten solltest. (Quelle: Dmitriy Shironosov: 63745705/ 123rf.com)

Größe und Gewicht

Wir empfehlen, dass du leichte Maßbänder wählst. Das ist ein Werkzeug, das du oft benutzen wirst und das du immer bei dir tragen musst. Es ist wichtig, dass sie leicht und unauffällig ist. Selbstaufrollende Maßbänder wiegen in der Regel etwa 200 Gramm und haben Zubehör zum Aufhängen, damit sie nicht im Weg sind oder schwer werden.

Auch die Größe des Bandes ist wichtig. Die Bandgrößen reichen von 2 bis 100 Metern. Wähle diejenige, die deinen Bedürfnissen entspricht, nicht mehr und nicht weniger. Das Gleiche gilt für die Breite des Bandes.

Wir empfehlen dir, das dünnste Band zu wählen, das möglich ist. Wähle ein Band, das dick genug ist, um sein eigenes Gewicht zu tragen, wenn es ausgezogen ist.

Zubehör

Manche Maßbänder sind so einfach, wie der Name schon sagt: ein nummeriertes Band. Andere haben viele Extras. Die fortschrittlicheren Modelle haben eingebaute Lasermessgeräte oder Metallplatten, mit denen sie als Kompass zum Messen von Umfängen fungieren können. Das Zubehör erhöht den Preis, also schau genau hin.

Die meisten Flexometer haben ein stabiles Kunststoffgehäuse. Diese sind oft mit einem Druckknopfaufsatz ausgestattet, der sehr nützlich ist. Auch der Metallkopf, an dem du die Messung befestigen kannst, ist viel besser, wenn er magnetisiert ist. Schließlich solltest du auf Extras wie den Gürtelhaken achten, der dir das Tragen erleichtert.

Wie wir bereits in den vorherigen Absätzen erklärt haben, gibt es verschiedene Arten von Maßbändern. Das liegt daran, dass jede Oberfläche ihre eigenen Eigenschaften hat. Bevor du ein Maßband kaufst, solltest du überlegen, wofür du es verwenden willst. Die Arbeit an Heimwerkerprojekten ist nicht dasselbe wie das Ausmessen eines Feldes.

Wir empfehlen, dass du das Maßband wählst, das am besten zu dir passt. Achte auf die verschiedenen Arten und Materialien der einzelnen Bänder. Diejenigen, die zum Beispiel zum Messen großer Felder verwendet werden, sind in der Regel aus Fasern.

Diese sind viel länger und haben Griffe zum Aufrollen und Ringe zum Festhalten.

Bewertungen

Im Internet ist es sehr riskant, ein Produkt zu kaufen, für das es keine Bewertungen und Beurteilungen gibt. Als Käufer fühlst du dich mit Produkten, die Bewertungen haben, viel wohler, vor allem wenn sie positiv sind. Wir empfehlen, dass du dich immer für ein Maßband entscheidest, das positive Bewertungen und Kommentare von anderen Nutzern hat.

Bewertungen sind ein weiterer wichtiger Bestandteil. Viele Käufer machen sich nicht die Mühe, zu kommentieren, aber sie geben Bewertungen ab. Die besten Produkte sind in der Regel diejenigen, die gute Bewertungen erhalten. Bitte beachte auch diesen Faktor, bevor du dich für ein Bandmaß aus den vielen Modellen auf dem Markt entscheidest.

Fazit

Bandmaße sind ein notwendiges Werkzeug für jede Arbeit und jeden Beruf. Messen ist Teil vieler Aufgaben. Flexometer werden in einer Vielzahl von Berufen eingesetzt, vom Baugewerbe über das Zimmerhandwerk bis hin zur Medizin. Bandmaße werden schon seit der Antike verwendet und sind unverzichtbar.

Es gibt eine Vielzahl von Modellen und Arten von Bandmaßen auf dem Markt. In dem Leitfaden haben wir die wichtigsten Kauffaktoren erklärt, die du nicht übersehen solltest. Materialien, Qualität und Verwendung sind Faktoren, die du berücksichtigen musst. Erinnere dich an alles, was wir im Kaufratgeber erklärt haben und du wirst bei deinem Kauf nicht scheitern.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar oder teile ihn mit deinen Freunden und deiner Familie, um das beste Maßband auf dem Markt zu kaufen.

(Bildquelle: Dmitrimaruta: 65136120/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte