Zuletzt aktualisiert: 23. November 2021

Metallsägen haben spezielle Bänder, Blätter oder Scheiben zum Schneiden von Metall. Sie sind hochspezialisierte Werkzeuge, die in Werkstätten oft einen wichtigen Platz einnehmen. Metallsägen haben starke Motoren und sind sehr komplexe und präzise Werkzeuge. Sie sind in der Metallbearbeitung und -verarbeitung sehr beliebt. Mit Metallsägen, auch Gehrungssägen genannt, kannst du sehr starke Metallteile schnell, einfach und sehr präzise schneiden. Die fortschrittlichsten Modelle sind mit Laserführungen und anderem Zubehör ausgestattet, die sie perfekt für die schwierigsten und komplexesten Arbeiten machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Obwohl die überwiegende Mehrheit der Metallsägen elektrisch betrieben wird, sind nicht alle Elektrosägen für diesen Zweck geeignet. Überprüfe vor dem Kauf die Herstellerangaben.
  • Wie jedes Werkzeug haben auch Metallsägen unterschiedliche technische Fähigkeiten. Professionelle Modelle können jede Art von Metall schneiden, während minderwertige Modelle nur weiche Metalle wie Aluminium schneiden können.
  • Es gibt zwei Haupttypen von Metallsägen: tragbare Sägen und Tischsägen. Tischsägen eignen sich am besten für Werkstätten und tragbare Sägen sind zwar immer noch groß, aber ideal für den Bau und die Arbeit im Freien.

Metallsägen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Egal, ob du eine professionelle Werkstatt hast oder ein Heimwerker bist, wichtig ist, dass du die besten Werkzeuge hast, um jede Arbeit oder Aufgabe erfolgreich zu bewältigen. Bei Metallsägen ist dies sogar noch wichtiger, da es sich hier um sehr komplexe und spezialisierte Werkzeuge handelt, weshalb es sich lohnt, sie sorgfältig auszuwählen.

Kaufberatung: Was du über Metallsägen wissen musst

Im Gegensatz zu Bandsägen, Scheibensägen oder Stichsägen sind Metallsägen sehr spezielle Werkzeuge. Sie sind sehr hochwertige Werkzeuge, die zum Schneiden von Metall für Metallwerkstätten und Schreinereien entwickelt wurden, aber auch im Baugewerbe eingesetzt werden. Wenn du wissen willst, was sie sind, lies weiter.

Hombre cortando madera

Metallsägen sind, wie der Name schon sagt, zum Schneiden von Metall da. Obwohl du Holz, Kunststoff und andere Materialien schneiden kannst, werden sie hauptsächlich zum Schneiden von Eisen und allen Arten von Metallmaterialien verwendet. (Quelle: Kzenon: 40899453/ 123rf.com)

Was sind Metallsägen?

Man nennt sie traditionell „Gehrungssägen“.

Das sind Sägen, die speziell für das Schneiden von Metall entwickelt wurden. Obwohl es auch manuelle Modelle gibt, handelt es sich meist um Elektrowerkzeuge mit Kupfermotoren und Stromkabeln. Einige sind auf der Werkbank montiert und haben Klemmen, während andere tragbar sind.

Sie werden in der Regel nach der Anzahl der Zähne pro Zoll auf ihren Bändern oder Schneidscheiben eingeteilt. Das Standardsägeblatt hat zwischen 14 und 32 Zähne pro Zoll. Metallsägen schneiden viele Materialien, von dünnen Kupferrohren über rostige Schrauben bis hin zu Gartenschläuchen und Rohren.

Was ist der Unterschied zwischen einer Metallsäge und einer Motorsäge?

Es gibt eigentlich keinen Unterschied zwischen Metallsägen und einer Motorsäge. Die meisten Metallsägen sind nämlich elektrisch. Der Hauptunterschied liegt in der Leistung der Motoren und vor allem im Material der Sägeblätter. Diese Sägeblätter sind stärker und speziell für Metall geeignet.

Nicht alle elektrischen Sägen können Metall schneiden. Zum Beispiel sind Stichsägen oder elektrische Sägen nicht stark genug, um Metall zu schneiden. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass alle Elektrosägen mit dem richtigen Sägeblatt Metall schneiden können, aber in Wirklichkeit kommt es auch auf den Motor an.

Sierra en funcionamiento

Bei der Wahl einer Metallsäge solltest du zunächst überlegen, welche Art von Säge für dich am besten geeignet ist. (Quelle: Parilovv: 116890652/ 123rf.com)

Was sind die Merkmale von Metallsägen?

Metallsägen werden nach ihren Sägezähnen klassifiziert. Wie wir bereits erklärt haben, variiert die Standardanzahl der Zähne zwischen 12 und 32 Zähnen pro Zoll. Jede dieser Sägen eignet sich für eine bestimmte Art von Arbeit, obwohl sie alle ideal zum Schneiden von Metall sind. Im Folgenden erklären wir die verschiedenen Eigenschaften von Metallsägen in einer Tabelle:

Anzahl der Zähne Art des Schnitts Materialien
32 pro Zoll Dünne Schnitte Stahlstärke.
Dünne Rohre.
Rohre aus Kupfer.
Heizungsrohre
24 pro Zoll dickere Schnitte mittlere Rohre.
Winkeleisen.
Messing.
Kupfer.
Nüsse.
Schrauben.
Wellblech
18 pro Zoll schnelle und grobe Schnitte Eisenrohre.
Große Teile aus Stahl.
14 pro Zoll glatte, saubere Schnitte weiche Metalle, wie Aluminium und Weißblech.
Elektrisches Kabel.
Fensterplastik
12 pro Zoll Hochgeschwindigkeitsschnitte Kunststoff- und PVC-Rohre.
Hochgeschwindigkeits-Eisen (HSS).

Wie sollten die Sägezähne angeordnet sein?

Neben der Anzahl der Zähne pro Zoll ist auch die Anordnung der Zähne entlang des Blattes wichtig. Es gibt vier verschiedene Reihen oder Winkel von Zähnen. Jede Art von Muster oder Anordnung ist für eine bestimmte Art von Material oder für eine bestimmte Arbeit gedacht. Es ist wichtig, sie zu kennen und zu wissen, wozu sie dienen. Die folgende Liste zeigt dir die verschiedenen Sägezahnmuster und erklärt, wozu jedes einzelne dient

  • Gefräste Zähne, freischneidend, dreigeteilt: Sie bieten einen groben Schnitt mit schnellem Vorschub auf weichen und nicht eisenhaltigen Metallen.
  • Gefräste Zähne, Wellenschliff: Feinschneiden mit gerader Führung auf Aluminium und NE-Metallen (Weißmetallen).
  • Geschliffene Zähne, Freischneiden, Dreikantschnitt: schnelles Schneiden von weichen und harten Metallen.
  • Geschliffene Zähne, Freischnitt, Freiwinkelschleifen: feiner und sauberer Schnitt auf dünnen Metallen.

Werde ich meine Metallsäge intensiv nutzen?

Wie wir bereits erklärt haben, sind Metallsägen nicht wie herkömmliche elektrische Sägen. Diese Maschinen sind hochspezialisiert, tendenziell schwerer und teurer und brauchen mehr Platz. Bevor du sie kaufst, solltest du dir darüber im Klaren sein, wofür du sie verwenden willst.

Metallbandsägen und Scheibensägen mit einem Tisch sind ideal für den professionellen Einsatz. Du kannst stundenlang ohne Probleme mit ihnen arbeiten, du musst nur darauf achten, die Säge zu schmieren. Wenn du ein Gerät für den gelegentlichen Gebrauch brauchst, solltest du dich nach einem anderen Werkzeug umsehen, z. B. einer Schleifmaschine oder einer Radialsäge.

Sierra de cinta

Reinige die Maschine, wenn du mit ihr arbeitest. Entferne alle Späne und den Staub.
(Quelle: Радченко: 98557842/ 123rf.com)

Aus welchem Material sind Metallsägeblätter hergestellt?

Bis jetzt haben wir über Metallsägeblätter gesprochen, aber was ist mit Scheiben? Was ist, wenn du dich für eine Scheibensäge für deine Metallbearbeitung entschieden hast? In diesem Fall solltest du nach Geräten mit Wolfram- oder Wolframkarbidklingen suchen. Diese Materialien sind sehr hart und halten den hohen Temperaturen stand, die beim Schneiden auftreten.

Wolfram hat den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle und ist daher schwer zu schmelzen. Es wird weder durch Hitze verformt noch verliert es seine Schärfe. Es hat auch den höchsten Siedepunkt, weshalb es das am häufigsten verwendete Material bei der Herstellung von Lampen oder Glühbirnen ist.

Wie wähle ich die beste Metalltrennscheibe aus?

Metallsägeblätter leisten eine sehr anspruchsvolle Arbeit. Das Schneiden von Metall verursacht viel Reibung und erzeugt hohe Temperaturen, deshalb ist es wichtig, das richtige Werkzeug zu wählen. Es ist wichtig, dass du ein bestimmtes Sägeblatt für deine Arbeit auswählst, da du sonst Probleme mit dem Schnitt bekommst. Hier erklären wir Schritt für Schritt, worauf es bei der Auswahl des besten Sägeblatts für deine Bügelsäge ankommt

  • Es ist wichtig, dass du eine spezielle Scheibe zum Schneiden von Metallen wählst. Verwende niemals eine Scheibe, die nicht für Metall empfohlen ist.
  • Je größer die Anzahl der Zähne, desto sauberer ist der endgültige Schnitt.
  • Jedes Werkzeug unterstützt eine andere Scheibengröße. Wähle eine Trennscheibe, die zu deiner Maschine passt.
  • Überlege dir, welches Ergebnis du erreichen willst.
  • Je größer das Blatt ist, desto mehr Kraft braucht dein Sägemotor, um es zu drehen. Kaufe kein zu großes Messer, sonst brennt der Motor durch.
  • Der Durchmesser der Klinge bestimmt auch die maximale Schnitttiefe, die du erreichen kannst. Kleinere Durchmesser sind stabiler, obwohl die Schnittbreite geringer ist.

Sierra

Es ist wichtig, dass du eine spezielle Klinge zum Schneiden von Metall wählst. Verwende niemals eine Klinge, die nicht für Metall empfohlen ist. (Quelle: Hoda: 30437366/ 123rf.com)

Wie halte ich meine Bügelsäge sauber?

Hitze, Vibrationen und abrasive Materialien sind die Hauptfeinde von Bügelsägeblättern. Wenn du willst, dass dein Werkzeug eine möglichst lange Lebensdauer hat, ist es wichtig, dass du einige vorbeugende Wartungsarbeiten durchführst. 75% der Unfälle mit diesen Maschinen sind auf mangelnde Pflege zurückzuführen. Hier sind einige einfache Schritte, um deine Bügelsäge sauber und immer einsatzbereit zu halten

  1. Reinige die Maschine, wenn du mit ihr arbeitest. Entferne alle Späne und den Staub.
  2. Überprüfe die seitlichen und oberen Führungen. Wenn du eine Metallbandsäge gekauft hast, überprüfe diese beiden Elemente. Sie sollten nur über den Sägekörper laufen, das Schneidband sollte kein Spiel darin haben und nicht zu fest sitzen.
  3. Richte die Handräder aus. Überprüfe den Abstand zwischen der Rückseite der Säge und dem Flansch des Handrads.
  4. Überprüfe das Sägeband und das Sägeblatt. Überprüfe vor der Arbeit immer das Band oder die Klinge und stelle sicher, dass die Zähne richtig positioniert und in gutem Zustand sind.
  5. Bei Scheibensägen musst du darauf achten, dass die Sägezähne in der richtigen Position sind. Wenn die Klinge verkehrt herum liegt, kann sie brechen und Unfälle verursachen.
  6. Die Anweisungen des Herstellers. Beachte auf jeden Fall immer die Wartungsanweisungen des Herstellers.

Kaufkriterien

Eine Metallsäge zu kaufen ist keine leichte Aufgabe. Sie sind spezielle Geräte, und wenn du kein Experte bist, verstehst du wahrscheinlich nicht viel von ihnen. Um dir bei der Wahl der besten Bügelsäge auf dem Markt zu helfen, haben wir den folgenden Kaufratgeber mit den wichtigsten Faktoren zusammengestellt:

Sägeblatttyp

Bei der Wahl einer Bügelsäge solltest du zunächst überlegen, welcher Sägetyp für dich am besten geeignet ist. Es gibt eine Vielzahl von Metallsägen, die gängigsten sind Bandsägen und Scheibensägen. Beide sind leistungsstarke und zuverlässige Optionen für professionelle Arbeiten und schwere Einsätze.

Obwohl diese beiden Sägenarten in günstigeren Versionen für deine Heimwerkstatt erhältlich sind, hast du auch andere Optionen wie Radialsägen oder Schleifmaschinen. Letztendlich kommt es darauf an, eine Bügelsäge zu haben, die deinen Bedürfnissen, aber auch deinem Budget und dem zur Verfügung stehenden Platz entspricht.

sierra encendida

Metallbandsägen und Scheibensägen mit einem Tisch sind ideal für den professionellen Einsatz. (Quelle: Ujjin: 92167080/ 123rf.com)

Verwendung

Metallsägen sind, wie der Name schon sagt, zum Schneiden von Metall. Obwohl du Holz, Kunststoff und andere Materialien schneiden kannst, werden sie hauptsächlich zum Schneiden von Eisen und allen Arten von Metallmaterialien verwendet. Es ist wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, bevor du ein solches Gerät kaufst.

Wenn du kein Metall schneiden willst, gibt es auf dem Markt bessere Möglichkeiten für dich.

Wenn du sie jedoch beruflich nutzen willst, solltest du dich für eine Metalltrennsäge entscheiden.

Diese erfordern zwar etwas mehr Fachwissen, aber dafür kannst du rund um die Uhr arbeiten und dich durch einfaches Wechseln der Trennscheibe an alle Arten von Materialien anpassen. Sie sind in verschiedenen Größen und Preisen erhältlich.

Tisch- und Baustellensägen

Was die Tragbarkeit angeht, gibt es zwei Arten von Metallsägen: Tisch- und Baustellensägen. Sägen, die tragbar sind (aber nicht in der Hand gehalten werden), nennt man „Baustellensägen“. Sie werden häufig im Baugewerbe zum Schneiden von Rohren und allen Arten von Metall verwendet. Sie wiegen in der Regel zwischen 8 und 30 kg und können überall aufgestellt werden.

Bank- oder Säulensägen sind viel schwerere Geräte. Sie sind in der Regel auf Metallrahmen montiert und werden dort angebracht, wo die Arbeit verrichtet werden soll. Diese werden oft in Metallwerkstätten und Schreinereien verwendet. Diese Modelle sind in der Regel sehr leistungsstark, aber auch teurer.

sierra grande

Metallsägen werden nach ihren Sägezähnen eingeteilt.
(Quelle: Sintapanon: 104420435/ 123rf.com)

Leistung

Zum Schneiden von Metall werden leistungsstarke Motoren benötigt. Die meisten Metallsägen haben eine Leistung von über 1000 W. Das ist besonders wichtig, wenn du regelmäßig damit arbeitest oder wenn du vorhast, Eisen oder Schwermetalle professionell zu schneiden.

Wenn du mit Nichteisenmetallen oder Weißmetallen arbeitest, kannst du Sägen mit leistungsstarken Motoren und sogar tragbare Sägen wählen. Für Aluminium und leichte Arbeiten brauchst du kein Werkzeug mit einem leistungsstarken Motor zu kaufen – fast jede Elektrosäge auf dem Markt reicht aus, solange du auf das Sägeblatt achtest.

Sicherheitszubehör

Bügelsägen haben einige wichtige Sicherheitsmerkmale. Eine davon ist der Sägeblattreflektor und -schutz. Das ist sehr wichtig, denn beim Schneiden von Metall entstehen Funken. Ein Reflektor lenkt die Funken davon ab, in Richtung des Bedieners zu fliegen.

Es ist wichtig, dass der Reflektor verstellbar ist. Neben dem Reflektor sollte eine gute Metallsäge noch weiteres Zubehör enthalten, z. B. eine Arretierung für das Schneidblatt. Sie sollte auch einen Sägeschutz und eine Augenschutzplatte enthalten.

Fazit

Metallsägen sind professionelle Geräte. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Sägen für deine Bedürfnisse. Egal, ob du eine professionelle Säge oder ein Werkzeug für deine Heimwerkerprojekte suchst, in unserem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um die richtige Säge zu kaufen. Wenn du kein Experte für Metallbearbeitung bist, ist es nicht leicht zu entscheiden, welche Bügelsäge die beste für dich ist.

Deshalb haben wir diesen Artikel verfasst, in dem wir alle Faktoren erklären, die du für deinen Kauf wissen musst, und einige der am häufigsten gestellten Fragen zu dieser Art von Ausrüstung beantworten. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, hinterlasse bitte einen Kommentar oder teile ihn mit deinen Freunden und deiner Familie, um ihnen beim Kauf der besten Bügelsäge auf dem Markt zu helfen. (Bildquelle: 123artfotodi: 117875842/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte