Notstromaggregat Diesel
Zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

19Stunden investiert

2Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Du möchtest ein Notstromaggregat mit Dieselantrieb kaufen und fragst dich welches Gerät das richtige für dich ist? Dann bist du hier genau richtig. Für Geräte, die Starkstrom benötigen aber auch für Gartenarbeiten kann ein Stromaggregat ein sehr nützlicher Helfer sein. Wenn deine Heimat fernab der Zivilisation ist, dann ist ein Notstromaggregat oft eine gute Wahl.

Mit unserem großen Notstromaggregat Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, das für dich passende Notstromaggregat mit Dieselantrieb zu finden. Es gibt 1-phasige und 3-phasige Generatoren und einige erwähnenswerte Vorteile, welche wir hier ausführlich darstellen werden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Notstromaggregat mit Dieselmotor kann dich zuverlässig über einen längeren Zeitraum mit Strom versorgen. Das kann sehr vorteilhaft sein wenn du abgelegen lebst. Gewitter und Stromausfälle können dir so überhaupt nichts anhaben. Solltest du in der Landwirtschaft, im Garten oder gewerblich wichtige Geräte oder Maschinen im Einsatz haben, liefert dir ein Notstromaggregat mit Dieselantrieb gute Dienste.
  • Achte immer darauf, dass du deinen Diesel nicht zu lange lagerst. Ab 6 Monaten besteht die Gefahr, dass er einen mikrobiellen Bewuchs entwickelt, den sogenannten “Diesel-Pest”. Dieser schädigt nachhaltig den Motor und verklebt Filter und Einspritzdüsen. Außerdem sollte alle 2 Monate dein Notstromaggregat für mindestens 30 Minuten bei einer Last von 30 bis 50% laufen.
  • Informiere dich vor dem Kauf welches Produkt am besten zu deinen Bedürfnissen passt, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Notstromaggregate mit Dieselantrieb gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen in Bezug auf Leistung, Gewicht und Einsatzmöglichkeiten. Hier lohnt es sich auf jeden Fall einen Spezialisten um Rat zu fragen.

Notstromaggregat mit Dieselantrieb Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Diesel Notstromaggregat für Hobby und Garten

Der Zipper ZI-STE6700DH Stromerzeuger ist für den Garten- oder Baustellenbereich ideal geeignet. Mit den luftgefüllten Reifen und Griffen kannst du ihn gemütlich überall hinfahren wo er gebraucht wird. Wobei mit seinen 115 Kilogramm Gewicht bergauf bestimmt etwas Muskelkraft gefragt ist.

Die Tank-Kapazität beträgt 12,5 Liter und der E-Start mit Seilzug erleichtert das Starten des Motors. Mit einem Schallpegel von 97 Dezibel gehört er jedoch zu den Lautstarken. Jedoch stört das auf einer Baustelle meistens nicht sehr. Über eine 230 V Steckdose können die verschiedensten Maschinen und Geräte mit Strom versorgt werden.

Das beste Diesel Notstromaggregat mit Schalldämmung und Dieselantrieb

DerVITO Professional 5KVA mit Schalldämmung gehört mit nur 72 Dezibel zu den leisesten Diesel Notstromaggregaten. Er besitzt einen Überlastschutzschalter, eine Motoröl-Statusanzeige und einen AVR Spannungsregler. Geschützte Räder und Griffe ermöglichen dir beste Mobilität. Der fahrbare Generator wiegt 156 Kilogramm und hat ein Tankvolumen von 14,5 Liter.

Dieses Notstromaggregat liefert auch bei wechselnder Belastung zuverlässigen Strom. Es minimiert Spannungsschwankungen und verringert die sogenannten Spannungsspitzen. So tragen selbst die sensibelsten Geräte, welche über diesen Generator mit Strom versorgt werden, keinen Schaden davon.
Der leistungsstarke 4-Takt-Motor mit 9PS erzeugt konstanten Strom und gibt ihn über zwei 230 V Steckdosen ab. Mittels Seilzug lässt sich der Motor einfach und schnell starten. Außerdem ist die Verarbeitung und die Qualität auf höchstem Niveau.

Das beste Diesel Notstromaggregat mit starkem Motorantrieb

Der Basic Diesel Generator von Könner& Söhnen ist mit seinen 11PS und einer Höchstleistung von 6,5 kW einer der Stärksten seiner Klasse. Er prdouziert einen Schallpegel von 97 Dezibel hat aber einen verstärkten Rahmen und Dämpfer die Vibrationen absorbieren.

Das eingebaute Display hilft die Belastung der Anlage korrekt bewerten zu können und erinnert dich ebenso den Generator rechtzeitig zu warten. Somit kannst du die Lebensdauer deines Notstromaggregates verlängern. Es zeigt dir die aktuelle Frequenz, wie viele Arbeitsstunden bereits geleistet wurden und die Ausgangsspannung an.

Einen großen Vorteil bietet der eingebaute Sparmodus, welcher dafür sorgt, dass bei niedriger Drehzahl der Verbrauch von Kraftstoff halbiert werden kann.

Kauf- und Bewertungskriterien für Notstromaggregate mit Dieselmotor

Die Auswahl an Notstromaggregaten ist groß. Es gibt günstigere, fahrbare Modelle für den Hausgebrauch. Aber auch leistungsstärkere Geräte kannst du, wenn du wichtige Maschinen und Geräte damit bedienen möchtest oder das Stromaggregat gewerblich nutzen möchtest, erwerben. Da fällt es manchmal schwer das passende Produkt zu finden.

Wichtig ist, genau hinzusehen und die verschiedenen Geräte zu vergleichen. Hier erfährst du alles was du zum Thema Notstromaggregat mit Dieselmotor wissen solltest, welche Vor- und Nachteile es gibt und welches Gerät für welches Einsatzgebiet erforderlich und geeignet ist.

Die folgenden Kriterien werden dir dabei helfen, das für dich und deine Bedürfnisse passende Notstromaggregat mit Dieselmotor zu finden:

Leistung

Viele Hersteller bieten Geräte von 2 KVA bis 3000 KVA an.Der Begriff kVA (Kilo Volt-Ampere) ist die gesetzliche SI-Einheit für die elektrische Scheinleistung, das heißt die tatsächliche Wattleistung plus Leistungsfaktor. Sie ist gleichbedeutend mit der Bezeichnung Kilowatt (KW). Mit dieser Maßeinheit wird die maximale Belastungsgrenze angegeben.

Die Leistung deines Notstromaggregates sollte immer an die Situation angepasst sein!

Die Leistung solltest du der jeweiligen Situation anpassen, für die du dein Diesel Notstromaggregat verwenden möchtest.

Eine große Hilfe kann dir eine Liste sein, auf der du vermerkst für welche Gegenstände du ein Notstromaggregat Diesel brauchst. Möchtest du es nur für Notfälle parat haben, brauchst du es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb oder für Gartengeräte?

Lautstärke

Je nach Typ und Größe kann auch die Lautstärke bei Notstromaggregaten mit Dieselantrieb variieren. Ab einem Lärmpegel von 85 dB werden unsere Ohren nachhaltig geschädigt. Ab diesem Wert solltest du also unbedingt an einen Schallschutz denken. Am besten machst du dir schon vor dem Kauf Gedanken, wo dein Notstromaggregat stehen soll.

In den Produktbeschreibungen kannst du ebenfalls nachsehen welche Lautstärke dein zukünftiges Aggregat erzeugen wird. Übrigens gibt es auch schallgedämmte Notstromaggregate mit Dieselmotor. Diese besitzen eine Ummantelung, welche den Schall dämpft und somit auf einen Schallpegel unter 80 Dezibel kommen.

Funktionsweise

Im Grunde ist ein Notstromaggregat einfach erklärt. Es gibt immer ein sogenanntes Grundgerüst oder einen Rahmen, welcher dir einen Standortwechsel erleichtert und für die Kompaktheit deines Gerätes sorgt.

Beachte unbedingt ob du ein Notstromaggregat mit einer oder zwei Phasen benötigst!

Weiters gibt es einen Dieselmotor und einen Generator, welcher mittels Motor angetrieben wird und somit Spannung erzeugt. Diese Spannung wird dann über eine Steckdose als Strom an den Endverbraucher abgegeben. Allerdings gibt es natürlich verschiedene Einzelheiten, welche unbedingt zu beachten sind.

Es gibt 1-phasige und 3-phasige Generatoren und du solltest dir vor dem Kauf ganz genau ansehen welche Option für dich am geeignetsten ist. Hast du Geräte die eine 400V-Spannung, also Starkstrom, brauchen dann benötigst du ein 3-phasiges Notstromaggregat, welches einen Dreiphasenwechselstrom erzeugt. Und wenn du Geräte bedienen möchtest, welche über eine normale Steckdose, also mit einer 230V-Spannung betrieben werden können, bist du mit einem 1-phasigen Stromaggregat bestens bedient.

Gewicht

Das Gewicht ist sehr unterschiedlich. Es gibt sehr kleine Diesel Notstromaggregate für den Hausgebrauch, Camping oder Gartenarbeit. Tragbare Notstromaggregate mit Dieselantrieb sind in der Regel um die zehn bis 15 Kilogramm schwer. Fahrbare haben meist so um die 80 bis 100 Kilogramm.

Es gibt aber auch große Notstromgeneratoren. Diese sind nicht mehr trag- bzw. fahrbar und haben einen fixen Standort. Diese Art Generatoren können auch bis zu 1.000 Kilogramm schwer sein.

Abmessungen

Die handlichen Geräte sind meist nicht größer als ein Handkoffer oder ein kleiner Rucksack. Sie besitzen auch meistens einen Griff oder haben einen Metallrahmen, um sie besser tragen zu können. Die fahrbaren Notstromaggregate mit Dieselmotor besitzen je nach Hersteller unterschiedliche Abmessungen, sowie auch jene die einen fixen Standort haben.

Verbrauch

Ein Diesel Notstromaggregat hat im Vergleich zu anderen Stromgeneratoren einen geringeren Verbrauch und ist auch besser geeignet wenn du über einen längeren Zeitraum zuverlässig Strom benötigst. In der Regel verbraucht ein Diesel Stromaggregat ca. 1 bis 3 Liter in der Stunde. Das ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Es macht allerdings auch einen Unterschied aus, ob du die gesamte Nennleistung fährst oder nicht.

Betriebsdauer

Die Betriebsdauer variiert ebenfalls, wobei für längere Einsätze gerne dieselbetriebene Notstromaggregate zum Einsatz kommen, da sie zuverlässiger und geringer im Verbrauch sind. Hier ist es wichtig zu überlegen, für wie viele Stunden zuverlässig Strom erzeugt werden soll und wie viel Geld man ausgeben möchte. Teurere Geräte liefern auch über 24 Stunden Strom. Das merkt man allerdings meist beim Preis.

Ratgeber: Mit diesen Fragen solltest du dich beschäftigen, bevor du ein Notstromaggregat mit Dieselantrieb kaufst

Vor dem Kauf eines Notstromaggregates mit Dieselantrieb, gibt es einige wichtige Fragen zu klären. Somit hast du einen guten Überblick über die verschiedenen angebotenen Geräte und welches perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Was ist das Besondere an einem Notstromaggregat mit Dieselmotor?

Viele entscheiden sich für ein dieselbetriebenes Notstromaggregat weil es über einen längeren Zeitraum konstant und zuverlässig Strom liefert.

Achtung! Ist der Schallpegel über 85 Dezibel hoch, empfehlen wir dir einen Schallschutz.

Auch für empfindliche Geräte, welche schon bei kurzen Unterbrechungen einen Schaden davontragen können, ist es empfehlenswert ein Notstromaggregat mit Dieselantrieb zu verwenden. Außerdem hat diese Art von Stromerzeugern einen geringeren Kraftstoffverbrauch.

Lange Zeit wurde gesagt, dass man dieselbetriebene Notstromaggregate problemlos auch in Räumen aufstellen kann. Diese Meinung ist jedoch schon lange überholt. Es kann sehr gefährlich sein, wenn man unbemerkt die giftigen Abgase einatmet. Viele sind so schon an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben.

Welche Arten von Notstromerzeugern mit Dieselantrieb gibt es?

Es gibt 1-phasige und 3-phasige Stromgeneratoren und du solltest dir vor dem Kauf ganz genau ansehen welche Option für dich am geeignetsten ist.

Notstromaggregate mit 1 Phase:

Wenn du mit deinem Notstromaggregat Geräte bedienen möchtest, welche über eine normale Steckdose, also mit einer 230V-Spannung betrieben werden können, bist du mit einem 1-phasigen Stromaggregat bestens bedient.

Vorteile
  • Zuverlässiger Strom für Verbraucher mit 230V
Nachteile
  • Verbraucher mit 400V können nicht angeschlossen werden

Notstromaggregate mit 3 Phasen:

Hast du Geräte die eine 400V-Spannung, also Starkstrom, brauchen dann benötigst du ein 3-phasiges Notstromaggregat, welches einen Dreiphasenwechselstrom erzeugt. Wenn du allerdings Geräte mit 400V und 230V über denselben Generator bedienen möchtest, kann es zu Spannungsproblemen kommen.

Möchtest du an einem 3-phasigen Stromaggregat nur einen 230V-Verbraucher anschließen, so musst du beachten, dass die Leistung nur 1/3 der Gesamtleistung ausmacht.

Vorteile
  • 400V-Verbraucher können ohne Probleme betrieben werden
Nachteile
  • Wird zusätzlich ein 1-phasiger Verbraucher angeschlossen, können Probleme auftauchen

Welche Vor- und Nachteile hat ein dieselbetriebenes Notstromaggregat?

Viele sind mit einem Schallpegel zwischen 80 und 100 Dezibel sehr laut. Es gibt aber auch Geräte welche leistungstark und leise zugleich sind. Somit benötigst du nicht unbedingt einen Schallschutz. Ein Nachteil ist bestimmt, dass die Anschaffungskosten höher sind. Da jedoch der Kraftstoffverbrauch bei den meisten Modellen sehr gering ist, relativiert sich das mit dem Faktor Zeit.

Notstromaggregat Diesel-1

Diesel Stromaggregate sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, jedoch liefern sie konstant und zuverlässig Strom bei geringem Kraftstoffverbrauch.
(Bildquelle: Craig Adderley/Pexels)

Was kostet ein Diesel-Notstromaggregat?

Allgemein kann man sagen, dass die meisten Notstromaggregate mit Dieselmotor in der Anschaffung teurer sind, jedoch sehr sparsam und effizient im Betrieb. Man bekommt allerdings ab 500 Euro ein Notstromaggregat welches zuverlässig und sicher Strom erzeugt.

Typ Preisspanne
Notstromaggregat für Heimwerker ca. 500 bis 2000 Euro
Professionelle Notstromaggregate ab ca. 1500 Euro

Wo kann ich ein Diesel-Notstromaggregat kaufen?

Ein gutes Notstromaggregat findest du online sowie auch offline in jedem Baumarkt oder Fachhandel. Solltest du bereits genau wissen welches Gerät du brauchst oder welches das richtige für deinen Gebrauch ist, dann findest du im Internet viele tolle Angebote. Es wird dir sogar nach Hause geliefert. Allerdings solltest du beachten, dass die Versandkosten oft in die Höhe schnellen, wenn das Gerät sehr schwer ist.

Möchtest du lieber noch eine Einweisung und wertvolle Tipps eines Fachmanns und dich vor Ort überzeugen lassen, dann ist der Weg zum nächsten Fachhändler oder Baumarkt bestimmt nicht sehr weit.

Wie funktioniert ein Notstromaggregat mit Dieselantrieb?

Wie bereits erwähnt ist ein Notstromaggregat ein kleines Kraftwerk. Der Aufbau ist eigentlich bei allen Geräten der gleiche. Ein Generator wird von einem Dieselmotor angetrieben um Spannung zu erzeugen. Diese kann an den Endverbraucher über Steckdosen abgegeben werden.

Rundherum befindet sich noch ein Rahmen oder das Grundgerüst für einen besseren Standortwechsel. Viele kleine Features wie die Ölanzeige, automatischer Überlastungsschutz und Spannungsanzeige sind zur leichteren Handhabung und Sicherheit bei fast allen Geräten eingebaut.

Welche Dinge muss ich bei einem Nostromaggregat mit Dieselmotor beachten?

Der Kraftstoff Diesel entwickelt bei längerer Lagerung, nach ungefähr 6 bis 12 Monaten, den sogenannten “Diesel-Pest”.

Du willst keine 3-phasigen Verbraucher anschließen? Dann kannst du ein 1-phasiges Notstromaggregat kaufen!

Hier handelt es sich um mikrobiellen Bewuchs und dieser ist schuld an Korrosionen in Motor und Tank.  Außerdem werden durch die entstehenden Organismen Filter, Einspritzdüse und -pumpe verklebt und der Motor so nachhaltig geschädigt.

Jeder Hersteller hat eigene Service- und Wartungsvorschriften. Diese sollten unbedingt eingehalten werden um die Sicherheit des Gerätes gewährleisten zu können. Außerdem wird empfohlen, dass du dein Notstromaggregat alle 2 Monate für mindestens 30 Minuten bei einer Last von 30 bis 50% laufen lässt. Somit kannst du sicherstellen, dass du die Lebensdauer deines Diesel Notstromaggregates verlängern kannst.

Wie laut ist ein Notstromaggregat mit Dieselantrieb?

Bei der Lautstärke kann man zwischen schallgedämmten und nicht-schallgedämmten Geräten unterscheiden.

  1. Schallgedämmte Notstromaggregate:  Diese sind für das menschliche Gehör komplett unbedenklich. Der Schallpegel liegt hier zwischen 60 und 80 Dezibel. Das sit für einen Diesel Notstromgenerator extrem leise und der große Vorteil ist, dass du dir keine Gedanken wegen eines Schallschutzes machen musst.
  2. Nicht-schallgedämmte Notstromaggregate: Mit einem Schallpegel zwischen 80 und100 Dezibel sind sie sehr laut und man sollte sich am besten nicht zu lange in ihrer Nähe aufhalten oder entsprechenden Gehörschutz tragen.

Notstromaggregat Diesel-2

Wenn es wegen einem Gewitter einen längeren Stromausfall gibt und du dich absichern möchtest kann ein 1-phasiger Generator völlig ausreichend sein.
(Bildquelle: Matthias Neufeld/Unsplash)

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.saurugg.net/wp-content/uploads/2018/02/Auswahlhilfe-f%C3%BCr-Notstromaggregate.pdf

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Stromerzeugungsaggregat#Antriebe

[3] https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/immobilien-stromaggregate-mit-verbrennungsmotor-nie-drinnen-nutzen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-170202-99-131713

Bildquelle: Pechan/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Jonas besitzt eine Autowerkstatt. Er repariert und tunt Autos selber und hilft auch immer wieder Freunden und Bekannten. Gerade Oldtimer haben es Jonas angetan.