Zuletzt aktualisiert: 19. November 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

14Stunden investiert

4Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Eine Stirnlampe ist ein unverzichtbares Accessoire für Abenteuer- und Naturliebhaber. Genieße deine Lieblingsaktivitäten bei Tag und bei Nacht. Wage dich in unwirtliche Höhlen oder tauche in den Ozean. Mit einer Stirnlampe bist du immer gut ausgeleuchtet.

Ob beim Zelten oder im Notfall im Auto, mit einer Stirnlampe bist du immer gerüstet. Dank der LED-Leuchten findest du leistungsstarke Scheinwerfer. Gleichzeitig kannst du mit einer wiederaufladbaren Stirnlampe deine Umweltbilanz verbessern. Willst du mehr wissen? Lies weiter, um von allen Vorteilen zu profitieren.




Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer Stirnlampe hast du Licht, ohne sie in der Hand halten zu müssen. Sie hat zahlreiche Vorteile, die die Ausübung verschiedener Sportarten und nächtlicher Aktivitäten erleichtert haben.
  • Das Aufkommen von LED-Scheinwerfern hat es möglich gemacht, energieeffizientere Taschenlampen zu entwickeln. Das hat die Autonomie und das Vertrauen der Nutzerinnen und Nutzer gestärkt.
  • Das Interesse am Kauf einer wiederaufladbaren Stirnlampe hat zu einer Verbesserung der Batterien geführt. Das bedeutet, dass sie immer mehr Autonomie haben und sogar über USB wieder aufgeladen werden können.

Stirnlampe Test: Die besten Produkte im Vergleich

Nach sorgfältiger Recherche zeigen wir dir die besten Stirnlampenoptionen für jede Kategorie. So fällt es dir leichter, die beste Lampe für dich auszuwählen.

Kaufberatung: Was du über eine Stirnlampe wissen musst

Obwohl es einfach ist, eine Stirnlampe zu benutzen, ist es nicht so einfach, eine auszuwählen. Wenn du mit dem Gedanken spielst, deiner Lieblingsbeschäftigung in der Nacht nachzugehen, lies weiter, um zu erfahren, was du wissen musst.

chico en bosque

Je nach Reflektor, der die Lampe umgibt, gibt die Stirnlampe unterschiedliche Lichtstrahlen ab. (Quelle: julief514: 72062443/ 123rf)

Was sind die Vorteile einer Stirnlampe?

Eine Stirnlampe ermöglicht es uns, Räume zu beleuchten, während wir im Dunkeln irgendeine Tätigkeit ausüben. In der folgenden Tabelle analysieren wir ihre Vor- und Nachteile.

Vorteile
  • Man hat beide Hände frei
  • das Licht ist immer auf den Bereich gerichtet, den man betrachtet, da es mit einer einfachen Kopfbewegung ausgerichtet wird
  • da sich das Licht in der Nähe der Augen befindet, entstehen keine Schatten, die die Sicht behindern könnten
  • sie ermöglichen es uns, mitten in der Nacht gesehen zu werden, da sie unsere Position anzeigen.
Nachteile
  • Bei längerem Gebrauch kann das Gewicht auf dem Kopf unangenehm sein
  • der Gurt kann unangenehm sein.

Welche Arten von Scheinwerfern gibt es?

Je nach dem Reflektor, der die Lampe umgibt, strahlt der Scheinwerfer unterschiedliche Lichtstrahlen ab. Wir können von den folgenden Arten sprechen

  • Unfokussiert: Ihr Lichtstrahl ist breit. Sie ist breiter als lang. Deshalb werden mehr umliegende Bereiche beleuchtet, aber nicht zu weit weg.
  • Fokussiert: Der Lichtstrahl wird gebündelt oder fokussiert. Sie ist länger als breit. Deshalb kann sie bestimmte Bereiche weiter weg beleuchten.
  • Gemischt: Sein Lichtstrahl liegt in der Mitte zwischen den beiden vorherigen Optionen. Das Sichtfeld wird erweitert, ohne dass es einem unscharfen gleichkommt und in größerer Entfernung, ohne die Reichweite eines Werfers zu erreichen. Bei einigen Modellen kannst du den Strahl von breit auf fokussiert umstellen.

Wofür wird eine Stirnlampe verwendet?

Da eine Stirnlampe eine freihändige Ausleuchtung ermöglicht, wird sie oft bei verschiedenen sportlichen und beruflichen Aktivitäten eingesetzt. Einige der Aktivitäten, bei denen es eingesetzt wird, sind

  • Camping: Für die Beleuchtung in der Nacht.
  • Trail und Laufen: Für alle, die gerne in der Dämmerung oder am späten Nachmittag laufen.
  • Trekking und Wandern: Ob du deine Route vor Sonnenaufgang beginnst oder ob es die Möglichkeit gibt, nachts anzukommen.
  • Caving: Unverzichtbar, um die Höhlen zu beleuchten und sich mit beiden Händen vorwärts zu bewegen.
  • Bergaktivitäten wie Klettern oder Bergsteigen: Es ist immer ratsam, eine Stirnlampe mitzunehmen.
  • Fahrradfahren: Wird immer beliebter, da es die Beleuchtung bei hoher Geschwindigkeit verbessert.
  • Angeln: Ob vom Boot oder vom Ufer aus.
  • Jagd: Oft werden Handfackeln verwendet. Die Verwendung einer Stirnlampe ist unterwegs sehr nützlich.
  • Tauchen: Es gibt zwar spezielle Taschenlampen für das Tauchen, aber es werden auch schon Stirnlampenmodelle für diese Aktivität entwickelt.
  • Professionell: Weit verbreitet im Bergbau, bei Elektrikerarbeiten und in der Medizin, sowohl in der Zahnmedizin als auch in chirurgischen Bereichen.
  • Notfall: Wenn zu Hause oder im Auto der Strom ausfällt, wenn uns nachts ein Missgeschick passiert.

Welche Stirnlampe ist je nach Aktivität die beste?

Jede Stirnlampe hat unterschiedliche Eigenschaften, die sie für einen bestimmten Einsatz besser geeignet machen. Die folgende Tabelle zeigt, welche Art von Stirnlampe je nach Aktivität benötigt wird:

Aktivität Art der Taschenlampe Leistung Reichweite Autonomie Gewicht Ausdauer Lichtmodi
Camping Unfokussiert Niedrig Niedrig Mittel Indifferent Nicht benötigt Rotes Licht
Trail und Laufen Gemischt Hohe Helligkeit Hoch Mittel: Mindestens 2 Stunden leicht regenfest: IPX4 nicht erforderlich
Trekking und Wandern unscharf mittel: 100-150 Lumen mittel mittel mittel mittel: IPX4 Leistungsstufen, SOS, rotes und oranges Licht
Caving Konzentriert oder gemischt Hoch Mittel Hoch: mehr als 10 Stunden Leicht Hoch: IP55 Leistungsstufen, SOS
Biking Gemischt Hoch Hoch Mittel Mittel Mittel: IPX4 Autofokus, SOS
Angeln Unfokussiert oder gemischt Hohe Helligkeit Mittel-Hoch Hoch: 6-7 Stunden Mittel Höher als IPX4 Leistungsstufen
Jagen Unfokussiert Hohe Helligkeit Mittel-Hoch Hoch: Minimum 10 Stunden Indifferent Mittel: IPX4 Leistungsstufen, SOS, rotes Licht und grünes Licht
Tauchen Gemischt Mittel: 250 Lumen Mittel Indifferent Indifferent Hoch: IPX7-8 Leistungsstufen, SOS
Profis Fokussiert Hoch Indifferent Hoch: 8 Stunden Licht Je nach Aktivität Leistungsstufe

Warum ist das ANSI/PLATO FL1-Protokoll wichtig?

Obwohl es Vorschriften für die Verwendung von professionellen Stirnlampen in explosionsgefährdeten Bereichen gibt, gibt es keine Vorschriften für den Einsatz im Sport oder in der Freizeit (1, 2). Aus diesem Grund verwenden viele Scheinwerfermarken die von PLATO, der American Lantern Merchants Organization, entwickelten Standards.

ANSI sind die anerkannten Standards in Amerika. Allerdings handelt es sich dabei um Messungen, die von amerikanischen Herstellern erstellt wurden. Sie dienen jedoch als Referenz, um ein Modell mit einem anderen zu vergleichen. Sie werden durch 7 Logos repräsentiert. Jede von ihnen ist mit einer grundlegenden Eigenschaft verbunden

  • Lichtleistung: Wird in Lumen gemessen.
  • Sichtweite: Die in Metern gemessene Entfernung, auf die das Licht projiziert wird und die wie ein Vollmond beleuchtet werden kann.
  • Autonomie: Gemessen in Stunden, bis die Lichtstärke im Vergleich zum Start um 10% abnimmt.
  • Maximale Intensität: Der Punkt mit der höchsten Intensität des Lichtstrahls.
  • Stoßfestigkeit: Die Höhe, aus der der Scheinwerfer fallen gelassen werden kann und noch ohne sichtbare Risse oder Brüche funktioniert.
  • Wasserbeständigkeit: Nach dem Aufpralltest wird der Wasserbeständigkeitstest durchgeführt.
  • Wasserdicht: Die Tiefe in Metern, bis zu der es untergetaucht werden kann, wird angegeben. Dies wird auch nach dem Aufpralltest gemacht.

Welche Arten von Glühbirnen gibt es für einen Scheinwerfer?

Im Prinzip gibt es drei Arten von Glühbirnen: Halogen, Xenon und LED. Außerdem kann ein Scheinwerfermodell gleichzeitig LED und Halogen haben. Die Realität sieht jedoch so aus, dass LED-Scheinwerfer immer beliebter werden und schließlich die einzige Option sein werden.

Die Gründe für die Vorherrschaft der LED-Leuchten sind in der folgenden Tabelle zu sehen:

Vorteile
  • Geringerer Energieverbrauch, schätzungsweise zwischen 41% und 50% (3, 4)
  • Umweltverbesserung, da sie keine giftigen Bestandteile enthalten (4, 5)
  • Sie geben keine Wärme ab (5)
  • Sie haben eine längere Lebensdauer (5).
Nachteile
  • Höhere Anschaffungskosten, die jedoch langfristig ausgeglichen werden (5)
  • Das blaue Licht, das zur Erzeugung von weißem Licht verwendet wird, kann das Auge schädigen, obwohl dieses Risiko bei normalem Gebrauch minimal ist (6)

Wie sollte der Griff einer Stirnlampe beschaffen sein?

Wie bei jedem Zubehörteil ist der Komfort des Griffs der Stirnlampe entscheidend, vor allem, wenn sie über einen längeren Zeitraum verwendet wird. Noch wichtiger ist jedoch ein guter Griff, der verhindert, dass sie herunterfällt und du ohne Licht dastehst, wenn sie kaputt geht.

Manche Stirnlampen haben ein einzelnes Band um den Kopf, andere haben ein zusätzliches Band für den oberen Teil des Kopfes. Wenn die Stirnlampe über einem Helm oder einer Mütze getragen wird und der Halt nicht ausreicht, sollte sie festgeklemmt werden, um Stabilität zu gewährleisten.

montañista nieve

Wie bei jedem anderen Zubehörteil ist der Komfort des Griffs der Stirnlampe entscheidend. (Quelle: 25986080: 25986080/ 123rf)

Kaufkriterien

Fällt dir die Wahl eines Scheinwerfers schwer? Als Erstes musst du dir überlegen, welche Tätigkeit du ausüben willst. Hier sind die wichtigsten Eigenschaften beim Kauf einer Stirnlampe.

Lichtleistung

Wenn du eine leistungsstarke Stirnlampe kaufen willst, suchst du vor allem nach einer hohen Helligkeit. Die Lichtleistung ist die Menge an Licht, die die Glühbirne abgeben kann. Lumen ist die Maßeinheit.

Je mehr Lumen, desto heller ist das Licht.

Eine hohe Helligkeit ist jedoch nicht immer notwendig. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass je höher die Lichtleistung ist, desto höher der Batterieverbrauch und auch das Gewicht ist höher. Es wird daher empfohlen, die Stirnlampe mit der erforderlichen Leistung entsprechend der auszuführenden Tätigkeit zu wählen. Das geht aus der folgenden Tabelle hervor.

Lumen Art der Beleuchtung Art der Tätigkeit
5 Umgebungsbeleuchtung einfache Aufgaben, wie das Lesen einer Karte.
5-100 Kurze Strecken Reparaturen im Auto oder beim Camping.
Oder als Notfalltaschenlampe mitzuführen.
100-150 mittlere Stufe geringes Risiko beim Wandern und Klettern sowie beim Sporttauchen.
150-400 hohe Helligkeit taktische und militärische Aktivitäten, Laufen, Klettern, Hafenfischerei und Tauchen.
400 – 1000 Hohe Leistung und große Reichweite Radfahren, Nachtskifahren, Höhlenforschung, Bootsangeln und berufliche Aktivitäten.
1000+ Große Entfernungen Sehr spezifische berufliche Tätigkeiten und Rettung.

Reichweite

Es wird nicht nur ein leistungsstarker Scheinwerfer benötigt. Du musst auch die Entfernung berücksichtigen, die sie ausleuchten kann.

Für einige Aktivitäten wie Camping oder die Kontrolle des Autos ist keine große Reichweite erforderlich. Wenn du Rad fährst oder läufst, ist die Reichweite entscheidend.

chico en noche

Sie wiegen normalerweise durchschnittlich 100 Gramm. (Quelle: mavoimage: 87017048/ 123rf)

Autonomie und Stromversorgung

Es ist sehr wichtig, dass sich unsere Stirnlampe nicht mitten in der Nacht ausschaltet. Hierfür ist es wichtig, die vom Hersteller angegebene Autonomiezeit als Referenz zu haben. Denke daran, dass diese Zeiten von der Lichtintensität und der Außentemperatur abhängen. Die Autonomie liegt normalerweise zwischen 2 und 120 Stunden.

Die Brenndauer hängt auch von der Art der Stromversorgung des Scheinwerfers ab. Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Typen:

Stromversorgung Vorteile Nachteile
Einwegbatterien Längere Autonomie als Batterien.
Leicht zu transportieren
die Leuchtkraft lässt schneller nach als bei Batterien.
Dies ist die umweltfreundlichste Option.
Langfristig teurer, da mehr Wechsel erforderlich sind.
Wiederaufladbare Batterien nachhaltiger und langfristig billiger als Einwegbatterien sie speichern nicht so viel Energie wie Alkali- oder Lithiumbatterien.
Sie müssen vor jeder Fahrt wieder aufgeladen werden.
Herausnehmbare Batterien stabilere Beleuchtung über längere Zeit als Batterien.
Langfristig gesehen die wirtschaftlichere Option.
Je nach Autonomie ist es nicht notwendig, einen Ersatzakku mitzuführen.
Umweltfreundlicher
geringere Autonomie als Einwegbatterien.
Das Aufladen muss vor jeder Aktivität gewährleistet sein.
Interne, über USB aufladbare Batterien gleiche Vorteile wie herausnehmbare Batterien.
Leicht aufzuladen
gleiche Nachteile wie bei herausnehmbaren Batterien.
Kann nicht geändert werden, wenn die Autonomie mitten in der Aktivität ausfällt.

Gewicht und Komfort

Wie viel Gewicht kannst du auf deinem Kopf tragen? Offensichtlich das Minimum, das nötig ist. Die Grammzahl einer Stirnlampe hängt von der Lichtleistung, der Autonomie und den verschiedenen verfügbaren Optionen ab.

Bei einigen Modellen ist die Stromversorgung von der Stirnlampe getrennt. Das reduziert das Gewicht auf dem Kopf und schützt die Batterie vor Kälte. Das bedeutet auch mehr Autonomie. Damit eine Stirnlampe bequem ist, muss sie nicht nur gut in der Hand liegen, sondern sich auch leicht ein- und ausschalten oder zwischen den Leuchtmodi wechseln lassen.

Wasser- und staubdicht

Bei den meisten Aktivitäten, bei denen eine Stirnlampe zum Einsatz kommt, besteht die Gefahr, dass sie von Wasser oder Regen bespritzt wird. In manchen Fällen muss es versenkbar sein. Andererseits ist Staub der schlimmste Feind der Stirnlampe bei Aktivitäten wie Höhlenwandern.

Beide Widerstandsfähigkeiten werden mit dem IP-Faktor und zwei Zahlen gemessen.

Die erste gibt die Staubfestigkeit an, die von 0 bis 6 reicht. Die zweite gibt die Wasserfestigkeit an, die von 0 bis 8 reicht. Wenn die Zahl durch ein X ersetzt wird, bedeutet das, dass die Widerstandsfähigkeit nicht bewertet wurde.

Zum Vergleich: Ein IPX4-Wert bedeutet, dass die Stirnlampe gegen Spritzwasser aus jedem Winkel resistent ist. Dies wäre also das Minimum für Aktivitäten im Freien. Für das Eintauchen in Wasser sollte mindestens die Schutzklasse IPX7 gewählt werden, die es erlaubt, die Stirnlampe 30 Minuten lang bis zu einer Tiefe von 1 Meter unterzutauchen.

Lichtmodi

Die einfachsten Stirnlampenmodelle haben einen einzigen Lichtmodus. Heute ist es üblich, eine breitere Palette von Funktionen zu finden

  • Leuchtkraft: Mit ihnen kannst du zwischen verschiedenen Leuchtstufen wählen, um dich an die Art der ausgeübten Aktivität anzupassen und die Autonomie der Stirnlampe zu optimieren. Bei einigen Modellen geschieht dies automatisch mit einer Autofokusfunktion.
  • Stroboskopisch: Sie geben kurze, häufige Lichtblitze ab. Sie werden oft als Notfallanzeiger verwendet. Einige Modelle sind so voreingestellt, dass sie in diesem Modus ein Notsignal aussenden.
  • Boost-Modus: Erhöht die Lichtleistung für ein paar Sekunden um bis zu 50%.
  • Rotes Licht: Wenn du in einer Gruppe unterwegs bist, vermeidet es, dass andere Leute geblendet werden. Es ist auch nützlich, um Tiere zu beobachten, ohne sie zu verscheuchen.
  • Orangefarbenes Licht: Dies ist nützlich, um Karten im Detail zu lesen, wenn es dunkel ist. Sie lässt andere Farben nicht verschwimmen und stört andere Menschen nicht.
  • Grünes Licht: Es wird häufig von Jägern verwendet, da es hilft, dunkel gefärbte Tiere mitten in der Nacht zu unterscheiden.

Zusammenfassung

Die Vorteile einer Stirnlampe sind unbestreitbar, wenn du beide Hände benutzen musst, sei es beim Sport oder bei beruflichen Aktivitäten. LED-Scheinwerfer erhöhen den Nutzen, indem sie mehr Leistung bieten und gleichzeitig die Batterie schonen.

Um eine gute Wahl zu treffen, sollte zunächst die Art der Aktivität berücksichtigt werden, die durchgeführt werden soll. Die Lichtleistung ist wichtig, ebenso wie die Reichweite des Lichts. Wenn du dich für eine wiederaufladbare Stirnlampe entscheidest, sparst du auf lange Sicht Geld.

Wenn du diesen Artikel hilfreich fandest, kannst du ihn mit ein paar Klicks teilen. Du kannst auch unten deine Kommentare hinterlassen.

(Bildquelle: 71865892/ 123rf)

Einzelnachweise (6)

1. Real Decreto 144/2016, de 8 de abril, por el que se establecen los requisitos esenciales de salud y seguridad exigibles a los aparatos y sistemas de protección para su uso en atmósferas potencialmente explosivas y por el que se modifica el Real Decreto 455/2012, de 5 de marzo, por el que se establecen las medidas destinadas a reducir la cantidad de vapores de gasolina emitidos a la atmósfera durante el repostaje de los vehículos de motor en las estaciones de servicio. (Boletín Oficial del Estado número 90, de 14 de abril de 2016)
Quelle

2. Real Decreto 681/2003, de 12 de junio, sobre la protección de la salud y la seguridad de los trabajadores expuestos a los riesgos derivados de atmósferas explosivas en el lugar de trabajo. (Boletín Oficial del Estado número 145, de 18 de junio de 2003).
Quelle

3. Ferro HAM, Gonzalías YFR, López, YU. Estudio de los beneficios de cambio de bombillas de sodio de alta presión por diodos emisores de luz de alto brillo. El Hombre y la Máquina [Internet]. 2012; (39):12-18.
Quelle

4. Serrano-Tierz A, Martínez-Iturbe A, Guarddon-Muñoz O, Santolaya-Sáenz JL.Análisis de ahorro energético en iluminación LED industrial: Un estudio de caso. Dyna [Internet]. 2015;82(191):231-239.
Quelle

5. Tovar ILJ, Benavides HS. Eficiencia del ahorro energético y reducción del impacto ambiental negativo de la tecnología LED. Revista Ingeniería, Matemáticas y Ciencias de la Información [Internet]. 2015
Quelle

6. Norma Española UNE-EN 62471:2009: Seguridad fotobiológica de lámparas y de los aparatos que utilizan lámparas. (Boletín Oficial del Estado núm. 264, de 2 de noviembre de 2009, páginas 91541 a 91552)

Warum kannst du mir vertrauen?

Normativa oficial
Real Decreto 144/2016, de 8 de abril, por el que se establecen los requisitos esenciales de salud y seguridad exigibles a los aparatos y sistemas de protección para su uso en atmósferas potencialmente explosivas y por el que se modifica el Real Decreto 455/2012, de 5 de marzo, por el que se establecen las medidas destinadas a reducir la cantidad de vapores de gasolina emitidos a la atmósfera durante el repostaje de los vehículos de motor en las estaciones de servicio. (Boletín Oficial del Estado número 90, de 14 de abril de 2016)
Gehe zur Quelle
Normativa oficial
Real Decreto 681/2003, de 12 de junio, sobre la protección de la salud y la seguridad de los trabajadores expuestos a los riesgos derivados de atmósferas explosivas en el lugar de trabajo. (Boletín Oficial del Estado número 145, de 18 de junio de 2003).
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Ferro HAM, Gonzalías YFR, López, YU. Estudio de los beneficios de cambio de bombillas de sodio de alta presión por diodos emisores de luz de alto brillo. El Hombre y la Máquina [Internet]. 2012; (39):12-18.
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Serrano-Tierz A, Martínez-Iturbe A, Guarddon-Muñoz O, Santolaya-Sáenz JL.Análisis de ahorro energético en iluminación LED industrial: Un estudio de caso. Dyna [Internet]. 2015;82(191):231-239.
Gehe zur Quelle
Artículo científico
Tovar ILJ, Benavides HS. Eficiencia del ahorro energético y reducción del impacto ambiental negativo de la tecnología LED. Revista Ingeniería, Matemáticas y Ciencias de la Información [Internet]. 2015
Gehe zur Quelle
Normativa oficial
Norma Española UNE-EN 62471:2009: Seguridad fotobiológica de lámparas y de los aparatos que utilizan lámparas. (Boletín Oficial del Estado núm. 264, de 2 de noviembre de 2009, páginas 91541 a 91552)
Testberichte