Zuletzt aktualisiert: 11. März 2022

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

79Stunden investiert

32Studien recherchiert

142Kommentare gesammelt

Ein Werkstattwagenheber ist eine hydraulische Hebevorrichtung, die zum Anheben und Abstützen von Fahrzeugen verwendet werden kann. Er besteht aus zwei Zylindern, einer auf jeder Seite des Fahrzeugs, die durch eine Kolbenstange verbunden sind, die durch die Mitte der beiden Zylinder verläuft. Der Zylinder an beiden Enden hat ein einstellbares Druckventil, mit dem du die Kraft regulierst, die er auf sein Gegenstück ausübt, um dein Auto anzuheben oder abzusenken.




Werkstattwagenheber Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Workshop Jack gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Wagenhebern, aber der gängigste ist ein Scherenwagenheber. Diese haben zwei Arme, die sich auf und ab bewegen, um dein Fahrzeug anzuheben oder abzusenken. Die andere Art von Wagenheber, die du in deiner Werkstatt verwenden kannst, ist ein Schlagschrauber. Dieses Werkzeug nutzt Luftdruck, um Schrauben mit mehr Kraft einzutreiben, als es Handwerkzeuge alleine können. Schlagschrauber sind auch nützlich, wenn du Radmuttern von Reifen entfernst, damit sie beim Aus- und Einbau nicht beschädigt werden.

Die besten Werkstatthebeböcke haben ein paar Dinge gemeinsam. Erstens sind sie aus hochwertigen Materialien gefertigt, die über Jahre hinweg halten. Zweitens muss der Wagenheber leicht zu bedienen und so einfach sein, dass jeder herausfinden kann, wie er funktioniert, ohne eine Anleitung zu lesen oder sich Videos im Internet anzusehen. Drittens sollte der Wagenheber in der Lage sein, schwere Lasten mit Leichtigkeit zu heben und gleichzeitig sicher genug für Kinder und Haustiere in deinem Haus oder deiner Garage sein. Und schließlich willst du einen Wagenheber, der erschwinglich ist, aber auch nicht zu billig.

Wer sollte einen Workshop Jack benutzen?

Jeder, der sein Auto sicher und einfach vom Boden abheben will. Werkstätten, Garagen oder Heimwerker mit begrenztem Platzangebot werden es zu schätzen wissen. Er ist auch ideal für den Einsatz in engen Räumen wie Werkstätten, in denen es keine Brückenkräne gibt.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Werkstattheber kaufen?

Das wichtigste Kriterium ist die maximale Tragfähigkeit eines Wagenhebers. Andere Faktoren, die deine Entscheidung beeinflussen können, sind die Höhe, Länge und Breite eines Wagenhebers. Denke daran, dass du genug Platz dafür brauchst.

Das Gewicht des Workshop Jacks ist einer der wichtigsten Faktoren, die du berücksichtigen musst. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist sein Material. Wenn der Werkstattheber gut zusammengebaut ist, wird er dir viele Jahre lang dienen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Workshop Jacks?

Vorteile

Ein Wagenheber ist ein sehr nützliches Werkzeug für jede Garage oder jedes Haus. Mit ihm kannst du Autos und andere schwere Gegenstände anheben, die zu groß, sperrig oder unhandlich sind, um sie von Hand zu bewegen. Sie sind praktisch, wenn du etwas vom Boden heben musst, aber niemanden hast, der dir dabei helfen kann. Das macht sie ideal, um Wartungsarbeiten an deinem Fahrzeug zu Hause durchzuführen, ohne dass du es jedes Mal in die Werkstatt bringen musst, wenn ein Problem auftaucht.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Werkstatt-Wagenhebers ist, dass er im Vergleich zu hydraulischen Wagenhebern nicht so stabil und sicher in der Anwendung ist. Außerdem brauchen sie mehr Platz in deiner Garage oder in deinem Arbeitsbereich, was bedeutet, dass du vielleicht etwas Platz dafür freimachen musst. Außerdem musst du einen Luftkompressor kaufen, wenn du noch keinen hast (obwohl du ihn auch für andere Zwecke verwenden kannst).

Kaufberatung: Was du zum Thema Werkstattwagenheber wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Kunzer
  • cartrend
  • PLANGER

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Werkstattwagenheber-Produkt in unserem Test kostet rund 10 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 290 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Werkstattwagenheber-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke cartrend, welches bis heute insgesamt 5029-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke cartrend mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte